Ein Meter Glasfaserkabel kostet etwa zwei Euro

Hotel Hohenhaus verlegt Glasfaser selbst - erster Vorstoß im Werra-Meißner-Kreis

+

Werra-Meißner – Auf die digitale Zukunft werden Hotel und Gut Hohenhaus im Herleshäuser Ortsteil Holzhausen nicht länger warten: In Eigenregie wird dort ab Ende Februar Glasfaserkabel verlegt.

Im Werra-Meißner-Kreis ist ein solcher Vorstoß bislang einmalig. Sobald das Kabel bis zum Verteilerkasten in der Ortsmitte von Holzhausen verlegt sei, werde diese neue Leitung der Netcom übereignet und Hohenhaus an das schnelle Internet angeschlossen, erklärt Hoteldirektor Peter Niemann. Die Abstimmung des Vorhabens mit dem kommunalen Telekommunikationsdienstleister mit Sitz in Kassel sei eng.

Für den Glasfaser-Vorstoß auf Hohenhaus gibt es keine finanzielle Unterstützung – alle Kosten müssen laut Niemann selbst getragen werden. Für die Ausschachtungsarbeiten würden eigene forstwirtschaftliche Maschinen genutzt. Lediglich für ein Teilstück – das Untergraben der Bundesstraße – müsse eine Fachfirma hinzugezogen werden. Der Meter Glasfaserkabel kostet – je nach Anbieter – ab 2,04 Euro. Übernehmen Netcom und Fachfirmen alle Dienstleistungen, schlägt der Meter mit rund 100 Euro zu Buche.

Genaue Kosten nennt Niemann nicht. Geht man von denen der Netcom und der Fachfirmen aus und der Entfernung von etwa 600 Metern zwischen Holzhausen und Gut Hohenhaus, ergibt sich ein Betrag im mittleren fünfstelligen Bereich.

Die Eigeninitiative sei nötig, um sich schnell und zielgerichtet am Markt behaupten zu können, erklärt der Hoteldirektor: „Es ist ein gewichtiger Unterschied, ob Holzhausen, wie bisher geschehen, von der Netcom als 89-Einwohner-Ort betrachtet wird – oder aber als Anziehungspunkt für Tausende Tagungs- und Hotelgäste im Jahr.“ Bislang laufe der digitale Unternehmensbetrieb über zwei DSL-Leitungen – unzumutbar, gerade im Hinblick auf hochdigitalisiertes Tagungsequipment. Die Netcom selbst ließ eine Anfrage unserer Zeitung zu dem Thema bis Redaktionsschluss unbeantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.