1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Hotel Schloss Hohenhaus legt größten Wert auf Ausbildung

Erstellt:

Von: Maren Schimkowiak

Kommentare

Köchin Ann-Kathrin Dolles in der Küche des Sterne-Restaurants.
Ausbildung auf Hohenhaus: Ann-Kathrin Dolles in der Küche des Sterne-Restaurants. © VOLKER RENNER

Im Gastgewerbe ist aller Anfang gleich: Wer nach oben will, muss als Azubi anfangen. Die Aufstiegschancen in der Branche sind exzellent – und: Wer heute eine Ausbildung beginne, gehe morgen einem goldenen Zeitalter entgegen, sagt Peter Niemann, Hoteldirektor und Küchenchef auf Hohenhaus.

Das Hotel Schloss Hohenhaus im Herleshäuser Ortsteil Holzhausen bietet beste Startbedingungen für eine nationale, ja internationale Karriere. Nach absolvierter Ausbildung als Koch, Restaurant- oder Hotelfachmann steht den Nachwuchskräften die volle Bandbreite an Jobmöglichkeiten offen.

Hohenhaus bietet optimale Ausgangslage für Auszubildende

Gerade jetzt, bedingt durch die Coronapandemie und den Fachkräftemangel im Gastgewerbe, bereitet eine solide Ausbildung den Boden für eine goldene Zukunft.

Die Ausgangslage dafür ist ideal: Im Hotel und Restaurant Hohenhaus kommen laut Peter Niemann gleich mehrere Ausbilder auf einen Lehrling. Sechs Mitarbeiter haben die Ausbildungseignungsprüfung absolviert und stehen den Nachwuchskräften mit all ihrem Wissen gern zur Seite.

Seit nunmehr 40 Jahren ist das Hotel Schloss Hohenhaus in höchstem Maße in der Lehrlingsausbildung engagiert. Der immense Erfolg zeigt sich in den diversen Auszeichnungen – unter anderem der Sonderpreis der Hessisch Niedersächsischen Allgemeinen Zeitung für die vorbildliche Azubi-Arbeit und das soziale Engagement während der Ausbildung sowie der Sozialpreis 2018 des Werra-Meissner-Kreises für das besondere Engagement in Sachen Familienfreundlichkeit.

Zur Ausbildung auf Hohenhaus gehören weiterhin Besuche bei den Lieferanten aus der Region sowie der enge Austausch mit dem Jäger Thomas Gross sowie dem hauseigenen Imker Ruben Gross unbedingt dazu.

Größten Wert legen die Ausbilder auf Eigenverantwortung und Authentizität. Die Initiative ergreifen, auf die erfahrenen Kollegen zugehen, sagt Peter Niemann – das werde von den Lehrlingen erwartet. Sogar während der Hochphase der Coronapandemie hat Hohenhaus nicht darauf verzichtet, Lehrlinge einzustellen. Denn die Ausbildung setzt den Grundstein für den künftigen Erfolg.

Von Emily Hartmann

Auch interessant

Kommentare