Jana züchtet beste Tauben: 8-Jährige siegt bei Bundesjugendschau

Sie züchtet die besten Tauben: Jana Hering aus Hausen ist Bundesjugendsiegerin der Rassegeflügelzüchter mit ihren Tauben der Rasse Deutsche Modeneser Schietti schwarzgetigert. Foto: Röß

Hausen/Leipzig. Gerade einmal acht Jahre alt und schon auf nationaler Ebene erfolgreich: Die Rede ist von Jana Hering aus dem Hessisch Lichtenauer Stadtteil Hausen, die von der Bundesjugendschau der Rassegeflügelzüchter Anfang Dezember 2014 in Leipzig mit einem Sieg heimkehrte.

Mit sechs Tauben der Rasse Deutsche Modeneser Schietti schwarzgetigert war die Nachwuchszüchterin aus dem Werra-Meißner-Kreis in der Messemetropole im Osten der Republik an den Start gegangen und konnte sich in einem Feld von mehr als 120 Konkurrenten behaupten. Grundlage für ihren Erfolg war die Note „vorzüglich“ für ihr bestes Tier, das waren die ersten 97 Punkte. Nachdem sie dann auch noch weitere vier Tauben mit einem „sehr gut“ in die Wertung einbringen konnte, hatte sie sich in der Addition mit 472 Punkten an die Spitze der Konkurrenz gesetzt.

120 Teilnehmer im Rennen 

Für ihren Erfolg wurde die Achtjährige vom Bundesverband der Rassegeflügelzüchter mit dem schwarzrotgoldenen Jugend-Siegerband ausgezeichnet. Neben den Auszeichnungen, die sie im Laufe der letzten beiden Jahre als Jungzüchterin bereits errungen hat, fand das Band zu Hause natürlich einen Ehrenplatz.

Dass sich die Grundschülerin der Meißnerlandschule in Walburg bereits seit ihrem sechsten Lebensjahr der Taubenzucht widmet, kommt nicht von ungefähr. Schließlich ist Vater Mario bereits seit 23 Jahren engagierter Züchter und hatte mit seinem Hobby das Interesse an den Tauben auch bei seiner Tochter wecken können. Bei der Rassegflügelschau am Wochenende in Rommerode präsentierte er ebenfalls „vorzügliche“ Tauben.

Doch neben dem regelmäßigen Füttern der Tauben im elterlichen Schlag bleibt Jana in ihrer Freizeit immer noch ausreichend Gelegenheit für ihr zweites Hobby, dem Reiten zusammen mit ihrer Cousine auf deren Ponys, berichtet die junge Tierfreundin.

Von Lothar Röß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.