Musik bis Mai

Jeden Monat ein Konzert: Jazz-Club präsentiert aktuelles Programm

Das „United Brass & Rock Ensemble“ kommt nach Eschwege: Der Jazz-Club hat die Band aus dem Raum Hersfeld/Fulda zum Weihnachtsmarkt eingeladen. Sie wollen mit neuen Interpretationen auf’s Fest einstimmen. Archiv: steffen sennewald
+
Das „United Brass & Rock Ensemble“ kommt nach Eschwege: Der Jazz-Club hat die Band aus dem Raum Hersfeld/Fulda zum Weihnachtsmarkt eingeladen. Sie wollen mit neuen Interpretationen auf’s Fest einstimmen.

Musik von November bis Mai steht auf dem aktuellen Programm des Jazz-Clubs. Die Konzerte finden im Eschweger E-Werk statt, eines ist auf dem Weihnachtsmarkt.

Eschwege – Lokale und internationale Künstler auf die Bühnen in die Regionen bringen – dafür ist der Eschweger Jazz-Club seit seiner Gründung vor 21 Jahren bekannt. Nachdem fast ein Jahr keine Konzerte stattfinden konnten, haben die musikvernarrten Mitglieder des Clubs nun wieder ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt.

Die Stilrichtungen der gebuchten Künstler orientieren sich dabei insbesondere an modernem Jazz, es soll aber für viele Geschmäcker etwas dabei sein, wie Jazz-Club-Vorsitzender Gerhard Marquardt erklärt. Neun Konzerte gibt es in dieser Jazz-Saison im Eschweger E-Werk, eingeläutet wurde sie bereits am 29. Oktober mit dem kreativ-schrägen Trio „Landeck / Grau / Bonica – Guerilla Jazz“. Bis Mai steht jeden Monat eine Veranstaltung an. Als Nächstes, am Freitag, 26. November, ist die neue Gruppe um den Schweizer Gitarristen Roberto Bossard zu Gast in Eschwege.

Sonderkonzert

Als einer der Höhepunkte in diesem Jahr nennt Marquardt den Ausnahme-Drummer Torsten Zwingenberger, der weltweit auf den unterschiedlichsten Bühnen unterwegs ist. Nun will er bei einem Sonderkonzert mit seinem Trio „Berlin 21“ im Eschweger E-Werk begeistern – mit quirligen Kompositionen, gemischten Musikstilen und ohne Langeweile, denn die Musiker wollen ausschließlich Kompositionen spielen, die allen in der Gruppe Spaß machen.

Weihnachtsmarkt

Im Dezember sorgt der Jazz-Club für Musik auf dem Eschweger Weihnachtsmarkt am Samstag, 11. Dezember. Für das „United Brass & Rock Ensemble“ gilt nun: Aller guten Dinge sind drei. Denn bereits 2020 wurde ihr Konzert in Eschwege wegen Corona verschoben, eine zweite Absage kam dann von der Stadt für ihren Auftritt auf dem Werdchen am Johannisfestwochenende. Zum Konzert beim Weihnachtsmarkt dürfte der Band nun hoffentlich nichts weiter dazwischen kommen, denn sie wollen unter anderem amerikanische Weihnachtslieder mit ihrem rockigen Jazz neu interpretieren, Songs von Stevie Wonder, den „Commodores“ sowie „Kool and the Gang“ stehen auf ihrem Programm. „Das wird eine spaßige Sache“, kündigt Marquardt an.

Jazz mit Lesung

Als sein Highlight nennt der Jazz-Club-Vorsitzende die Veranstaltung mit dem Sven Krug Sextett mit Axel Garbelmann am Samstag, 15. Januar 2022, die eine Mischung aus Konzert und Lesung werden wird. Der Kasseler Bassist und Komponist Sven Krug und seine sechs Mitstreiter widmen den Abend textlich und musikalisch dem deutschen Schriftsteller und Journalisten Kurt Tucholsky (1890-1935). „Wir als Jazz-Club haben uns einen guten Ruf erarbeitet, der über die Grenzen unserer Region hinausgeht“, sagt Gerhard Marquardt. Wöchentlich könne sich der Club über Anfragen von Künstlern freuen, die in Eschwege auftreten wollen. Gleichzeitig achte der Jazz-Club darauf, den musikalischen Nachwuchs in der Region zu stärken und die Möglichkeit für Auftritte zu geben – so treten zwei Göttinger Studenten im April auf. Jugendliche will der Club für Musik begeistern. Unter 18-Jährige haben daher freien Eintritt.

Alles auf einen Blick

Roberto Bossard New Group: Freitag, 26. November

Torsten Zwingenberger – Berlin 21: Freitag, 3. Dezember, Sonderkonzert

United Brass & Rock Ensemble: Samstag, 11. Dezember, Weihnachtsmarkt Eschwege, Eintritt kostenfrei.

Sven Krug Sextett mit Axel Garbelmann zu Besuch bei Kurt Tucholsky: Freitag, 15. Januar 2022

Rick Hollander Quartett: „A Jazzy Beatles Tribute“: Samstag, 26. Februar 2022, Sonderkonzert; international bekannte Band

Jazzica – Soul-Jazz aus Nordhessen: Freitag, 18. März 2022, von Jazzrock bis Bossa-Nova: Souljazz für alle ist die Mission

Tom Wendler & Jonas Funk: Samstag, 23. April 2022, Duo aus Göttingen, Posaune und Piano

Sina Rien Quartett: Freitag, 20. Mai 2022, internationale Bassistin und Sängerin

Für die Konzerte gilt: Beginn: 20 Uhr im E-Werk Eschwege, Einlass: 19.30 Uhr. Tickets kosten 17 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Abendkasse, Club-Mitglieder und Studenten zahlen 12 Euro, Jugendliche unter 18: freier Eintritt.

Die beiden Sonderkonzerte kosten 24 Euro im Vorverkauf, 25 Euro an der Abendkasse und 15 Euro ermäßigt. jes

Tickets: tickets.kultur-eschwege.de

Von Jessica Sippel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.