Karambolage auf der A4 in Osthessen

Bad Hersfeld/Herleshausen. Der Fahrfehler eines 46 Jahre alten Mannes hat am Sonntagabend zu einer Karambolage auf der Autobahn 4 bei Herleshausen (Werra-Meißner) geführt.

Ein 24-jähriger Hannoveraner wurde verletzt und kam in eine Klinik, wie die Polizei in Bad Hersfeld am Montagmorgen mitteilte.

Der 46-Jährige war in Höhe Herleshausen erst gegen die Mittelleitplanke und dann quer über die Fahrbahn geschleudert.

Ein Lastwagen und ein Auto bremsten ab. Eine 19-Jährige schob jedoch mit ihrem Wagen das vor ihre haltende Auto in den Lkw. Beim Aufprall wurde der 24-Jährige im Auto der mutmaßlichen Unfallverursacherin verletzt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 25 000 Euro. (dpa/lhe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.