30.000 Euro Schaden

Kind leicht verletzt und 30.000 Euro Schaden: Autounfall bei Altenburschla-Wanfried

Ein VW-Fahrer hat sich bei einem Unfall im Landkreis Göttingen schwer verletzt.
+
Bei einem Unfall am Samstag in Höhe Altenburschla-Wanfried wurde ein Kind leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit. 

Bei einem Unfall am Samstag in Höhe Altenburschla-Wanfried wurde ein Kind leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit.

Wanfried – Bei einem Unfall am Samstag auf der Bundesstraße 250 in Höhe Altenburschla-Wanfried wurde ein Kind leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit.

Demnach fuhr ein 50-jähriger aus Treffurt in Richtung Wanfried, als er beim Abzweig Altenburschla einen verkehrsbedingt wartenden 72-jährigen Renaultfahrer übersah, der links abbiegen wollte. Beim Aufprall wurde der Wagen des 72-Jährigen in den Gegenverkehr geschleudert. Ein mit drei Personen besetzter Audi konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal mit dem Renault zusammen. Ein drei Jahre altes Kind aus dem Audi wurde leicht verletzt. Den materiellen Schaden schätzt die Polizei auf 30 000 Euro. (jes)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.