Klimafasten

Wasser Energie, Mobilität, Digitales: Gedankenlosen Verbrauch bewusst einschränken

Klimafasten: Statt Verzicht auf Genussmittel kann auch der Verbrauch von Ressourcen bewusst eingeschränkt werden. Das hilft auch dem kranken Wald. Archiv
+
Klimafasten: Statt Verzicht auf Genussmittel kann auch der Verbrauch von Ressourcen bewusst eingeschränkt werden. Das hilft auch dem kranken Wald. Archiv

Halbzeit bei den Klimafastenwochen: Bis zum Palmsonntag soll man den gedankenlosen Verbrauch von Wasser, Energie, die Mobilität und digitale Angebote bewusst einschränken.

Werra-Meißner – Bewusster Leben heißt die Devise, die sich auch das Team der Quartierssanierung im Werra-Meißner-Kreis auf die Themenliste ihrer Beratungsleistungen geschrieben hat. Die Programmgestaltung der Klimafastenwochen im Kreis hat die Quartierssanierung mit zwei Webseminaren und einem QS-Talk über die energetische Modernisierung unterstützt.

„Das Team hat im vergangenen Jahr und aufgrund der Kontaktbeschränkungen zwei zeitgemäße Beratungsformate entwickelt. Etwa alle zwei Wochen bieten sie kostenlos eine Online-Sprechstunde, den QS-Talk und ein WebSeminar an“, sagt der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Rainer Wallmann in seiner Rolle als Projektleiter.

Man habe einen enormen Anstieg der Teilnehmerzahlen während der Klimafastenwochen registrieren können, die Anmeldungen hätten sich mehr als verdoppelt, „Beim Webseminar über die PV-Anlagentechnik waren es knapp 60 Teilnehmer. Sobald es die Pandemie möglich macht, werden wieder persönliche Termine in den Quartieren wahrgenommen“, so Dr. Wallmann.

Interessenten können es sich bis dahin einfach zuhause bequem machen und via Internet Interessantes über den Heizungsaustausch, Photovoltaik, aktuelle Fördermittel, das Energiesparen im Haushalt oder Barrierefreiheit erfahren. Persönliche Fragen während der Veranstaltungen sind erwünscht und werden meist dort direkt beantwortet. Denn der bewusstere Umgang mit den Ressourcen soll auch nach Palmsonntag präsent bleiben.

Das nächste Webseminar wird am morgigen Dienstag, 16. März ab 17 Uhr, zum Thema „Barrierefreies Badzimmer“ von Mirijam Holzhauer durchgeführt und bietet Neuigkeiten, Förderzuschüsse und praktische Tipps, wie das Wohnen in jedem Alter möglichst lange zuhause möglich ist.

Der QS-Talk, am Dienstag, 23. März, um 17 Uhr, wird das Thema „Energiesparen im Haushalt“ den Alltag und die neue Energie-Ampel für Elektrogeräte unter die Lupe nehmen. Und viele Möglichkeiten aufzeigen, wie alle etwas für das Klima tun können. (Kristin Weber)

Hier gibt es Informationen und Anmeldung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.