Ab 3. September gibt es zum Feierabend Köstliches aus der Region

Sooden erhält eigenen Markt

+
In den Startlöchern für den Feierabendmarkt: Sabine Marten (Ökolandbau-Modellregion Nordhessen, von links), Erster Stadtrat Günter Leis, Bürgermeister Frank Hix, Karina Pelikan (Hotel Werratal), Gerrit Großkurth, Gundula Hesse (Die Biokiste, Ellershausen) und Jürgen Reulein (Biolandhof Ellershausen).

Unabhängig vom Wochenmarkt, den es jeden Donnerstag in Allendorf gibt, erhält jetzt auch Sooden einen eigenen Markt.

Nach dem Beispiel von Witzenhausen, das damit schon seit zwei Jahren gute Erfahrungen gemacht hat, nennt er sich Feierabendmarkt, weil er an jedem ersten Dienstag im Monat zwischen 16 und 20 Uhr geöffnet sein wird. Premiere ist am 3. September.

Der „Markt ab 4“, wie er auch bezeichnet wird, biete nicht nur viele Köstlichkeiten aus der Region, sondern solle auch den Kurpark beleben, der üblicherweise nur an Wochenenden oder Feiertagen „aus den Nähten platzt“, fasste Bürgermeister Frank Hix die doppelte Zielrichtung zusammen, als er im Kreis von Mitstreitern das Projekt jetzt vorstellte.

Zum Auftakt hat Gerrit Großkurth von der Tourist-Information aus einem Umkreis von 30 Kilometern mehr als ein Dutzend Marktbeschicker gewonnen, die ihre Stände mit biologischen und konventionellen Erzeugnissen in Front der und seitlich vom Gebäude der Kurverwaltung aufbauen werden.

Die Produktpalette kann sich sehen lassen. Neben Obst und Gemüse aller Art erwarten die Besucher auch vielfältige Gaumenfreuden, wie Flamm- und Pfannkuchen, Schupfnudeln, Schafskäse, Fisch, Wurst oder Backwaren. Zu haben sind ferner erlesene Weine oder das neue Herbstbier aus der Eschweger Klosterbrauerei. Live-Musik soll außerdem für einen akustischen Genuss sorgen und zum Verweilen einladen.

Als Ergänzung zum täglichen Angebot vor Ort sollen bis zum November auch die einheimischen Geschäftsleute vom Feierabendmarkt profitieren, der dann selbst Feierabend macht und nach der Winterpause im April nächsten Jahres wieder öffnet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.