1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Hoheneicher Kita gewinnt Matschküche

Erstellt:

Von: Emily Spanel

Kommentare

Die Kinder haben Spaß an der Matschküche: (von links) Sandra Mühlhause, Robin Hillebrecht und Denise Krauße freuen sich mit ihnen.
Die Kinder haben Spaß an der Matschküche: (von links) Sandra Mühlhause, Robin Hillebrecht und Denise Krauße freuen sich mit ihnen. © Emily Hartmann

Die Kindertagesstätte Eichenzwerge in Hoheneiche hat eine Matschküche gewonnen.

Hoheneiche – Die Rechnung ist ganz einfach: Sand plus Wasser ergibt Matsch – und einen riesigen Spaß für Kinder. Eine „Matschküche“ ist für die Jüngsten das Nonplusultra im Sommer: Nach Herzenslust können sie sich in den warmen Monaten draußen kreativ austoben; Utensilien wie Schüsseln, Töpfe und weiteres Kochequipment machen den Spaß komplett.

Eine neue Matschküche steht nun den Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Eichenzwerge in Hoheneiche zur Verfügung. Mit Begeisterung werden hier schon Matschkuchen gebacken und Sandbrei angerührt. Gestiftet hat die Matschküche die VR-Bank Mitte eG. Das Besondere: Die Spielgeräte gab es nur zu gewinnen.

„Die Idee, den Kindern in unserer Region eine große Freude zu bereiten, fand sofort großen Anklang in allen Abteilungen“, sagt Robin Hillebrecht, Regionaldirektor der VR-Bank für die Region Witzenhausen. Zehn Matschküchen sollten ursprünglich verlost werden. Dafür wurde auf den Social-Media-Kanälen der VR-Bank Mitte ordentlich die Werbetrommel gerührt. „Über ein Formular auf unserer Internetseite konnten sich Vereine und Kindertagesstätten für ein solches Spielgerät bewerben“, erklärt Robin Hillebrecht.

Matschküche: kreativ werden mit Sand und Wasser

Entdeckt hat die Aktion auch Erzieherin Denise Krauße – abends, nach Feierabend. Spontan entschließt sie sich, für ihre Schützlinge an der Verlosung teilzunehmen. Als die Gewinnbenachrichtigung wenige Tage später per Post zugestellt wird, sind sie und Kita-Leiterin Sandra Mühlhause erst einmal perplex – und danach überglücklich.

„Die Kinder nehmen die Matschküche so gern an“, sagt Sandra Mühlhause, die sich sehr herzlich für die Zuwendung bedankt.

Die VR-Bank Mitte sei selbst überrascht gewesen von der Vielzahl an Reaktionen auf ihre Aktion: Über 60 Einrichtungen haben sich beworben; dabei waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Selbst gemalte Bilder, tolle Fotos und einfallsreiche Bewerbungstexte hätten den Mitarbeitern viel Freude bereitet. Deshalb wurden aus den ursprünglich angedachten zehn gleich 25 Gewinner.

Die Anlieferung der Matschküche an die Hoheneicher Eichenzwerge erfolgte komplikationslos per Spedition direkt an die Kindertagesstätte.

Von Emily Hartmann

Auch interessant

Kommentare