1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Kunstverein Eschwege: Ausstellung zum Thema „Positionen“

Erstellt:

Von: Tobias Stück

Kommentare

Zwölf Künstler präsentieren eine Auswahl ihrer Werke aus Malerei, Zeichnungen,
Zwölf Künstler präsentieren eine Auswahl ihrer Werke aus Malerei, Zeichnungen, © grafie und Drucken. Foto: Kunstverein

Eine Schau von zwölf Künstlern aus dem Westfälischen Künstlerbund ist ab Freitag im Hochzeitshaus in Eschwege zu sehen.

Eschwege – Eine in jeder Hinsicht außergewöhnliche Ausstellung kündigen Kunstverein und Stadt Eschwege die am Freitag, 13. Mai, um 19 Uhr im Hochzeitshaus beginnende Bilderausstellung „Positionen“ an. Zwölf Künstler des Westfälischen Künstlerbundes Dortmund präsentieren eine Auswahl ihrer Werke aus Malerei, Zeichnungen, Fotografien und Drucken.

Der Westfälische Künstlerbund Dortmund ist ein Zusammenschluss von bildenden Künstlern, die neben der gemeinsamen Arbeit und Auseinandersetzung über künstlerische, auch kulturpolitische Themen angehen. Die gemeinsame Ausstellungstätigkeit innerhalb und außerhalb Dortmunds ist das Hauptthema des Bundes. Dabei sind gemeinsame Aktivitäten mit befreundeten Vereinigungen aus dem Ausland immer ein Schwerpunkt. „Die derzeit 20 Mitglieder zeichnen sich durch künstlerische Professionalität, Qualität und über internationale Reputation aus“, berichtet Angelika Knapp-Lohkemper, Vorsitzende des Eschweger Kunstvereins.

Ausstellen werden Günter Rückert mit Zeichnungen und Gemälden, Dieter Ziegenfeuter mit Malerei, Jott Kaa mit Collagen, Walter Hellenthaler mit Malerei, Petre Böttcher-Reif mit Kunstdrucken, Mathias Schubert mit Malerei, Axel M. Mosler mit Fotografie, Christoph Ihrig mit Zeichnungen, Richard A. Cox mit Digitaldruck, Claudia Karweick mit Mixed-Media-Arbeiten, Klaus Pfeiffer mit Fotografie und Brigitte Felician Siebrecht mit Malerei. Für das Rahmenprogramm ist es dem Kunstverein ebenfalls gelungen, renommierte Künstler zu gewinnen. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Hans-Peter Krüger aus Dortmund. Er ist als Autor, Regisseur, Schauspieler und Theaterpädagoge tätig. Die musikalische Begleitung übernimmt der Göttinger Pianist Gregor Kilian.  (Tobias Stück)

Termine: Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 14. Juli immer montags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr zu sehen

Auch interessant

Kommentare