Spielerisch Welt entdecken

Landwirtschaftlicher Pfad in Herleshausen mit Kindergottesdienst eröffnet

Lawi-Info-Pfad in Herleshausen mit Familiengottesdienst eröffnet: Pfarrer Henrik Heinicke (links) begleitet den Gottesdienst mit Gitarre, die Kinder singen dazu.
+
Lawi-Info-Pfad in Herleshausen mit Familiengottesdienst eröffnet: Pfarrer Henrik Heinicke (links) begleitet den Gottesdienst mit Gitarre, die Kinder singen dazu.

Mit einem Festgottesdienst wurde am Sonntag der Landwirtschaftliche Pfad bei Herleshausen eröffnet - der sogenannte Lawi-Info-Pfad.

Herleshausen – „Da ist ein Stiel dran, besser als die besten Gummibärchen der Welt“, schwärmt die Biene von den Leckereien, die sie in Blüten findet, bevor sie lernt, was es mit dem Staub auf sich hat, der dabei an ihr hängen bleibt. So wird es beim Familiengottesdienst in der Flur beschrieben, der auf dem Klee-Acker von Göpel-Genetik am Rande Herleshausens gefeiert werden konnte. In diesem Rahmen wurde der Lawi-Info-Pfad am Sonntagvormittag offiziell eröffnet.

Mit einem Begrüßungslied hießen die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte Herleshausen die Besucher willkommen und gestalteten den Gottesdienst auch mit weiteren Liedern mit. Einen Beitrag zum Lawi-Info-Pfad hatten die Kinder bereits geleistet, indem sie an der Lauchröder Allee ihren eigenen Blühstreifen angelegt hatten. Für wen dieser eine große Bereicherung sein wird, wenn er erblüht, konnten die zirka hundert Besucher im Familiengottesdienst ebenfalls lernen.

In einem Gespräch zwischen Forscherin und Biene, das sich das Team des Kindergottesdienstes ausgedacht hat, erklärt die Drohne, dass Bienen mithilfe einer Tanzsprache kommunizieren und aufgeregteres Wackeln dabei auch für mehr Futter steht. Dass beispielsweise ein Apfel nur mithilfe der Bienen zustande kommen kann, erklärte dagegen die Forscherin.

Bedeutung der Tiere für die Pflanze

Auf die Bedeutung der Tiere für die Ernte ging auch Pfarrer Henrik Heinicke ein. Mit Blick auf Psalm 104 verlas er, wie eine zusätzliche Strophe aussehen könnte, die die tierischen Erntehelfer in das Loblied aufnehmen würde. Einige Fragen zum neuen Lawi-Info-Pfad stellte er den Initiatoren Dr. Marlene und Dr. Daniel Laufer, die den Pfad ehrenamtlich betreiben und mit dem Projekt Groß und Klein informieren wollen. Dazu gibt es sowohl Schilder, die sich an Erwachsene richten und unterschiedliche Themen für die Verbraucher verständlich erklären, als auch einige für Kinder, die die Figur Hanni Hummel begleitet. Hanni Hummel ist dabei auch auf Stoffwaren wie Taschen erhältlich, wobei der Erlös vollständig einem Projekt der Kindertagesstätte zugute kommt.

Aufgrund der Pandemie konnte der eigentlich geplante Spiel-Spaß-Spannung-Teil mit Bauernhofeis und weiteren Besonderheiten im Anschluss nicht stattfinden, was jedoch unter Beteiligung mehrerer örtlicher Unternehmen und Vereine nachgeholt werden soll. Auch das vom Kindergottesdienst-Team gebaute Insektenhotel soll dann aufgestellt werden. „Es ist ein großes Projekt mit viel Unterstützung“, sagt Dr. Marlene Laufer.

Für Anfragen sind die Initiatoren offen. So erreichte sie bereits die Bitte, einer Jugendgruppe den sechs Kilometer langen Pfad näherzubringen, der keinen festen Start- und Endpunkt besitzt, sondern nach thematischem Interesse besucht werden kann. Je nach Pflanzenentwicklung in der jeweiligen Jahreszeit sollen einige Schilder gewechselt werden und zudem neue hinzukommen.

(Eden Sophier Rimbach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.