1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Kindertagesstätte Eichenzwerge aus Hoheneiche übergibt Spende an Tafel

Erstellt:

Von: Marius Gogolla

Kommentare

Spenden an die Tafel: Die Kinder übergeben die Lebensmittel mit Leiterin Sandra Mühlhause an Praktikant Mattes Herweg (links) und Hans Liese von der Tafel.
Spenden an die Tafel: Die Kinder übergeben die Lebensmittel mit Leiterin Sandra Mühlhause an Praktikant Mattes Herweg (links) und Hans Liese von der Tafel. © Marius Gogolla

Hoheneiche – Die Kinder und Eltern der Kindertagesstätte Eichenzwerge in Hoheneiche haben Lebensmittel zusammengetragen, um sie an die Eschweger Tafel zu spenden.

Anlass der Aktion ist der Martinstag, der am 11. November in Hoheneiche gemeinsam gefeiert wurde. „Wir wollen den Martinstag für die Kinder erlebbar machen“, sagt die Leiterin der Kindertagesstätte, Sandra Mühlhause. „Das heißt, dass wir denen helfen, die weniger haben.“ Deswegen sei die Sammelaktion initiiert worden.

Der Martinstag ist im Kirchenjahr das Fest des heiligen Martin von Tours. Die Legende der Mantelteilung mit einem Bettler wird als Rollenspiel bei den Martinsumzügen dargestellt und ist die Grundlage des Appells zum mitmenschlichen Helfen, das den Kindern vermittelt werden soll.

„Die Lebensmittel werden viele Kinder glücklich machen“

Die 60 Kindergartenkinder haben sich für die Spenden diejenigen Lebensmittel ausgesucht, die sie selbst gerne essen. Ihre Eltern haben die Produkte eingekauft und an die Kindertagesstätte übergeben. Mehrere Kisten konnten so mit beispielsweise Nudeln, verschiedenen Soßen und Knabbereien befüllt werden. Die Mitarbeiter der Eschweger Tafel haben die Lebensmittel von den Eichenzwergen am Dienstag entgegengenommen. „Wir sind sehr dankbar für die Spende“, sagt Hans Liese, Erster Vorsitzender der Tafel. „Die Lebensmittel werden viele Kinder glücklich machen.“ Gerade in der Vorweihnachtszeit sei das eine schöne Aktion.

Die Tafel versorgt momentan zirka 160 Kinder mit Lebensmitteln.  

Auch interessant

Kommentare