Letzte Sitzung in dieser Besetzung

Kreistag Werra-Meißner: 24 Mitglieder wurden geehrt und verabschiedet

25 Jahre im Kreistag des Werra-Meißner-Kreises: Ekkehard Götting von der FDP  wurde am Freitag für sein ehrenamtliches Engagement geehrt.
+
25 Jahre im Kreistag des Werra-Meißner-Kreises: Ekkehard Götting von der FDP wurde am Freitag für sein ehrenamtliches Engagement geehrt.

Fünf Jahre sind nun beinahe um und damit neigt sich die laufende Legislaturperiode der politischen Vertreter im Kreistag des Werra-Meißner-Kreises dem Ende zu.

Eschwege – Auch wenn die Kreistagsmitglieder bis Ende März noch im Amt sind, in dieser personellen Konstellation kamen sie am Freitag in der Stadthalle in Eschwege zum letzten Mal zusammen.

Das nutzten Dieter Franz, Vorsitzender des Kreistages und SPD-Mitglied, und Landrat Stefan Reuß, nicht nur, um Mitglieder zu ehren, sondern auch um einige der Kreistagsmitglieder zu verabschieden.

Denn bei den Kommunalwahlen im kommenden Monat, am 14. März, werden die Wahlberechtigten im Kreis mit ihren Kreuzchen auch über die neue Zusammensetzung des Kreistages abstimmen. Nicht alle Kreistagsmitglieder haben sich für die kommende Legislaturperiode von ihren Parteien zur Wiederwahl aufstellen lassen.

Verabschiedungen

Insgesamt zwölf Mitglieder scheiden in jedem Falle aus dem Kreistag des Werra-Meißner-Kreises aus. „Diese zwölf Personen haben insgesamt 166 Jahre ehrenamtlich in den Kreisgremien gewirkt“, sagt Franz, der selbst nach zehn Jahren an der Spitze des Kreistages in diesem Jahr sein Amt niederlegt und sich nicht zur Wiederwahl stellt. „Der Zeitaufwand für das Wahrnehmen von Verantwortung ist enorm“, kann er daher aus eigener Erfahrung sagen. Sein Dank gelte nicht nur den ausscheidenden Kreistagsmitgliedern, sondern auch allen Partnerinnen und Partnern, „die dies tolerieren und unterstützen“.

Ehrungen

Ausgezeichnet wurden außerdem 14 der Mitglieder des Kreistages. Einmal sogar für 25 Jahre, zum größten Teil sind diese Mitglieder aber seit 15 Jahren im Kreistag des Werra-Meißner-Kreises vertreten.

Eine besondere Ehrung erhielt Ekkehard Götting. Das Mitglied der FDP-Kreistagsfraktion kann auf 25 Jahre als Vertreter im Kreistag und im Kreisausschuss zurückblicken, erklärte Landrat Stefan Reuß am Freitag und überreichte Götting eine Urkunde und ein Präsent. Die weiteren dreizehn Ehrungen für 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in den Kreisgremien nahm Dieter Franz vor.

„Es ist eine große Freude, diese Persönlichkeiten mit einer Urkunde und einer Glastrophäe als Zeichen der Anerkennung zu ehren“, so der Kreistagsvorsitzende und der Landrat. Beide Politiker betonten außerdem, dass es der zeitliche Aufwand und der Einsatz der Ehrenamtlichen sei, der das Fundament der Demokratie bilde. Sie hätten die Kommunalpolitik im Werra-Meißner-Kreis nicht nur gestärkt, sondern auch die Zukunft gestaltet, sind sich Franz und Reuß sicher.

Abschied vom Vorsitz

Der Vorsitzende Dieter Franz wurde schließlich von seinem Stellvertreter und Parteikollegen Karl Jeanrond und dem Landrat verabschiedet. Mit den Worten „du hast uns viel beigebracht“ dankte Jeanrond dem Vorsitzenden mit einem Lachen. Und er erklärt: Franz habe nicht nur die Sitzungen in den vergangenen zehn Jahren mit Erfahrung und Sachverstand geleitet, er habe die Kreistagsmitglieder auch dazu gebracht, in den Sitzungen nicht mehr zu essen, erzählt Jeanrond. (mai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.