Polizei sucht Unfallort

Mann fährt betrunken, baut Unfall und schläft dann im Auto ein

Polizei fährt mit Blaulicht
+
Polizisten haben einen Mann aus Lohfelden mit seinem beschädigten Auto betrunken und schlafend in Witzenhausen vorgefunden.

Polizisten haben einen Mann aus Lohfelden mit seinem beschädigten Auto betrunken und schlafend in Witzenhausen vorgefunden. Sie suchen nun den Unfallort.

Bad Sooden-Allendorf – Ein Mann aus Lohfelden ist betrunken gefahren und hat einen Unfall gebaut. Eine 21-Jährige aus Bad Sooden-Allendorf wurde in der Nacht zu Sonntag zunächst auf ein Auto mit Kasseler Kennzeichen aufmerksam, das bei Kammerbach Schlangenlinien fuhr. Sie verständigte die Polizei, die dann nach dem Auto fahndete.

Wie die Polizei mitteilt, fanden die Beamten später das besagte Auto in Witzenhausen – jedoch mit stark beschädigter Front. Der Fahrer, ein 51-Jähriger aus Lohfelden, lag schlafend und betrunken im Auto. Die Polizei entzog ihm seinen Führerschein. Im Witzenhäuser Klinikum Werra-Meißner wurde dem 51-Jährigen dann eine Blutprobe entnommen. Laut Polizei , wird nun nach dem Unfallort gesucht. (jes)

Hinweise: Polizei Witzenhausen, Telefon: 0 55 42/9 30 40.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.