Polizei kann Täter ausfindig machen

Mann randaliert in Eschweger Friseurbetrieb

Die Polizei in Eschwege ermittelt derzeit gegen einen 48-jährigen Mann aus der Kreisstadt. Er soll in einem Friseursalon randaliert haben.
+
Die Polizei in Eschwege ermittelt derzeit gegen einen 48-jährigen Mann aus der Kreisstadt. Er soll in einem Friseursalon randaliert haben.

Die Polizei in Eschwege ermittelt derzeit gegen einen 48-jährigen Mann aus der Kreisstadt. Er soll in einem Friseursalon randaliert haben.

Eschwege - Wie die Polizei mitteilt, hat er am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr im Gebäude eines Friseurbetriebes am Nikolaiplatz randaliert und dabei die Tür zu einem Waschraum eingetreten. Dadurch ist ein Schaden von 250 Euro entstanden.

Der Täter flüchtete laut der Polizei danach zunächst, konnte aber anhand einer Personenbeschreibung schnell ausfindig gemacht werden. Zu den Motiven des Mannes, der sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten muss, ist bislang nichts bekannt.  mmo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.