Polizei bittet um Hinweise

Mehrere Diebstähle an A44-Baustellen bei Sontra

Blaulicht Polizei
+
Die Polizei meldet eine Reihe von Diebstählen von A44-Baustellen bei Sontra. 

Die Polizei meldet eine Reihe von Diebstählen von A44-Baustellen bei Sontra.

Sontra - Von der Autobahnbaustelle bei Sontra-Lindenau haben noch unbekannte Täter Werkzeug, Baumaterialien und zwei Überwachungskameras gestohlen, zwischen Samstag, 13 Uhr, und Montag, 7 Uhr.

Außerdem haben Diebe auf der Autobahnbrückenbaustelle zwischen der ehemaligen Kaserne und Erdmannshain einen Kraftstoffbehälter aufgebrochen und 1000 Liter Diesel im Wer von etwa 900 Euro abgezapft. Als Tatzeitraum gibt die Polizei Freitag, 16 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr, an.

Auch haben Täter zwischen Freitag 13 Uhr und Dienstag 8 Uhr auf der Baustelle in der Verlängerung zur Motorcrossstrecke Werkzeug gestohlen. Sie haben dabei vermutlich mit einem Trennschleifer eine Werkzeugkiste an einem Traktor aufgeschnitten. Daraus stahlen sie eine Druckluftmeißel, einen Luftschlauch, eine Fettpresse, einen Ratschenkasten sowie fünf Hartmetallschlägel für eine Steinfräse. (jes)

Hinweise an die Polizei Sontra Tel. 05653/97660

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.