Polizei ermittelt

Mehrere Einbrüche in Autos in Neu-Eichenberg

+

Weil mehrere Autos aufgebrochen wurden, ermittelt die Polizei nun in Neu-Eichenberg.

Nach Angaben der Beamten brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag unter anderem den grauen Renault eines 55-Jährigen auf, der in Neu-Eichenberg nahe des Bahnhofs geparkt war, und stahlen eine Brieftasche mit persönlichen Dokumenten. Der 55-jährige Fahrdienstleiter bemerkt den Einbruch nach seinem Schichtende am Donnerstag um 5.45 Uhr.

Doch das war nicht der einzige Fall. „Im Ortsteil Berge wurde in der Straße „An der Kirche“ in einen roten VW Golf eingebrochen und das Auto samt Kofferraum durchsucht“, ergänzte Polizeisprecher Jörg Künstler. Gestohlen wurden jedoch nur die Fahrzeugpapiere sowie ein Schwerbehindertenausweis. Aus der Bergstraße wurde der Aufbruch eines VW-Busses angezeigt, gestohlen wurde allerdings nichts. 

Weitere Einbrüche seien gegen 11.30 Uhr aus Hebenshausen gemeldet, so Künstler. „Es soll sich dabei um das Pfarrhaus sowie ein weiteres Auto handeln." 

Hinweise: Tel. 0 55  42/9 30 40

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.