1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Mehrere Unfälle durch Schneeglätte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

Nähe Gut Mönchhof überschlug sich eine 80-jährige Fahrerin mit ihrem Auto.
Nähe Gut Mönchhof überschlug sich eine 80-jährige Fahrerin mit ihrem Auto. © fabian diehl

Eine 80-jährige Fahrerin überschlug sich am Donnerstag (19. Jan.) mit ihrem Auto und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Werra-Meißner – Mit Einsatz des Schneefalls am Donnerstagmittag ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle im Werra-Meißner-Kreis, teilweise mit verletzten Personen. Das teilte die Polizei mit. So überschlug sich eine 80-jährige Frau aus der Gemeinde Meißner zwei Mal mit ihrem Auto, als sie gegen 15.30 Uhr mit nicht angepasster Fahrweise auf Nähe Gut Mönchhof in der Gemeinde Meißner unterwegs. Laut Polizei kam sie mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben (siehe Foto). Das Fahrzeug überschlug sich zweimal und kam auf dem Dach zum Liegen. Die 80-Jährige wurde nach dem Unfall verletzt ins Krankenhaus gebracht, der Wagen hat einen Totalschaden von zirka 5000 Euro.

Unfall in Meinhard

Ebenfalls von der Fahrbahn abgekommen ist Donnerstag, gegen 14.15 Uhr, eine 19-jährige Meinharderin, die auf der Landesstraße zwischen Neuerode und Grebendorf unterwegs war. In dem kurvigen Streckenabschnitt geriet sie laut Polizei mit ihrem Wagen ins Rutschen und prallte danach in die Leitplanken. Schaden: knapp 1500 Euro.

Unfall in Herleshausen

Weitere Unfälle ereigneten nach Angaben der Polizei im Bereich der Bundesstraße zwischen Breitau und Ulfen und im Bereich Ortsausgang von Herleshausen (in Richtung Wartha). Dort kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, drei Insassen wurden dabei verletzt. Zwischen Breitau und Ulfen sollen zwei Autos und ein Lkw beteiligt sein, wobei niemand verletzt wurde.
Zwischen Weidenhausen und Eltmannshausen kam gegen 15.30 Uhr ein Auto von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt, informiert die Polizei.

Unfall in sontra

Auch in Sontra kam es zu einem Unfall. Gegen 12.30 Uhr befuhr dort ein 38-Jähriger aus Sontra mit seinem Wagen die Göttinger Straße in Sontra. Im Bereich „Niedertor“ verlor der Fahrer aufgrund der Witterungsverhältnisse die Kontrolle über sein Auto und rutschte dadurch gegen einen Pfosten, wodurch ein Schaden von zirka 2000 Euro entstand.

Unfall in Ulfen

Gegen 16.20 Uhr befuhr ein 68-Jähriger aus Waldkappel mit seinem Wagen die Bundesstraße zwischen den Ortschaften Breitau und Ulfen. Als er verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies der nachfolgende 69-Jährige aus Germbach zu spät und konnte auf der glatten Fahrbahn sein Auto nicht mehr rechtzeitig stoppen. Es kam zum Zusammenstoß.

Unfall in Vockerode

Ein 31-jähriger Eschweger war gegen 21.15 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Vockerode unterwegs. In einer Kurve kam er aufgrund der Witterung und falscher Bereifung von der Straße ab und rutschte mit seinem Wagen in den Graben. Schaden: knapp 500 Euro.

Vollsperrung der B 451

Außerdem kam es gegen 15.30 Uhr zu einer Vollsperrung auf der Bundesstraße 451 zwischen den Ortschaften Trubenhausen und Hundelshausen. So rutschte ein Auto mit zwei Insassen auf der schneeglatten Fahrbahn frontal gegen einen entgegengekommenen Lkw. Die Feuerwehr musste die Insassen wegen Verletzungen aus dem Auto holen, eingeklemmt waren sie jedoch nicht. Sie wurden dem Rettungsdiensten übergeben. (Von Theresa Lippe)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion