1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Schlägerei vor Eschweger Gaststätte endet für 30-Jährigen im Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Emily Spanel

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Zu einer Auseinandersetzung mit gleich mehreren Beteiligten ist es am Sonntagmorgen (08. Januar) vor einer Gaststätte in Eschwege gekommen.

Eschwege - Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 3.25 Uhr. Die zunächst verbale Auseinandersetzung verlagerte sich in die Straße „Hinter den Scheuern“, wo es nach ersten Erkenntnissen der Polizei zu einer Schlägerei kam. Ein 30-jähriger Eschweger erlitt derart schwere Verletzungen, dass er von einer RTW-Besatzung vor Ort erstversorgt werden musste und anschließend ins Klinikum eingeliefert wurde.

Ein weiterer Beteiligter, ein 25-jähriger aus Meinhard, erlitt leichte Verletzungen an beiden Händen, welche vor Ort versorgt wurden. Zum Hergang gibt es widersprüchliche Angaben. Die Polizei Eschwege war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz.

Hinweise an die Polizei in Eschwege unter Telefon 0 56 51/9250.

Auch interessant

Kommentare