1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Motorrad-Gottesdienst auf dem Hohen Meißner findet wieder statt

Erstellt:

Von: Kristin Weber

Kommentare

600 bis 1000 Maschinen werden zum Motorrad-Gottesdienst auf dem Hohen Meißner erwartet.
600 bis 1000 Maschinen werden zum Motorrad-Gottesdienst auf dem Hohen Meißner erwartet. © Kristin Weber

Am Samstag, 9. April, lädt der Evangelische Kirchenkreis Werra-Meißner in Zusammenarbeit mit der Motorrad-Gruppe „Die Knieschleifer Werra-Meißner“ zum gemeinsamen Gottesdienst für Motorradfahrer auf dem Hohen Meißner ein.

Werra-Meißner – „Endlich ist es wieder soweit: Die Motorradsaison beginnt“, sagt der stellvertretende Dekan Ralph Beyer. Und in diesem Jahr gibt es auch wieder eine Frühjahrsausfahrt mit Gottesdienst.

Der Treffpunkt für alle Fahrer ist ab 13 Uhr auf dem Werdchen in Eschwege. Um 14 Uhr geht es dort los zur gemeinsamen Fahrt auf den Hohen Meißner, wo der Gottesdienst stattfindet. Danach ist eine „Rund um den Meißner“ - Ausfahrt geplant mit anschließend Essen, Trinken und Benzingesprächen auf der Freizeitanlage in Abterode.

Abfahrt im Konvoi

„Nach zwei Jahren Pandemie sind wir geübt darin, Gottesdienste draußen abzuhalten“, sagt Pfarrer Beyer. Auch die mobile Kircheneintritts-stelle ist dann mit von der Partie. Die Veranstalter erwarten 600 bis 1000 Motorradfahrer, je nach Wetterlage. Die Abfahrt zum Gottesdienst erfolgt im Konvoi. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.

Auch interessant

Kommentare