80 000 Euro teures Reisemobil

Polizei schnappt in Meißner-Vockerode Autodieb auf Flucht

Vockerode / Baunatal. Nach 50 Kilometern war die Fahrt für einen Autodieb am frühen Dienstagmorgen zu Ende: Im Meißner-Ortsteil Vockerode stoppten Beamte der Polizeistation Hessisch Lichtenau einen 40 Jahre alten Polen, der ein Reisemobil, einen 80 000 Euro teuren VW California, in Baunatal-Altenritte gestohlen hatte und damit gen Osten unterwegs war.

Der Mann, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, sollte noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Festnahme ist einer Anwohnerin in Altenritte zu verdanken, teilte das Polizeipräsidium Nordhessen mit. Die Frau hatte den Diebstahl auf dem Nachbargrundstück gegen 4.45 Uhr beobachtet und sofort die Polizei informiert. Die löste eine nordhessenweite und länderübergreifende Großfahndung nach dem Wohnmobil aus. Schon wenig später machte eine Funkstreife das Fahrzeug auf der B 7 in Richtung Eschwege ausfindig. Die gezielte Festnahme des mutmaßlichen Autodiebes gelang dann in Vockerode, nachdem er die B 7 in nördliche Richtung verlassen hatte.

In derselben Nacht kam es zudem zu zwei weiteren Diebstählen von VW-Bussen in Baunatal, die nach Vermutung der Polizei auf das Konto derselben Täterbande geht. Von den beiden VW T6, deren Diebstahl erst am Morgen bemerkt wurde, fehlt jede Spur. 

Rubriklistenbild: © Armin Weigel/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.