Übertragung am ersten Weihnachtstag in Kassel

Mit Bischöfin: Frankershäuser bei Radiogottesdienst

Kirchenvorstand Frankershausen
+
Kirchenvorstand Frankershausen

Klaus Kühnemuth kommt an diesem Weihnachtsfest eine besondere Ehre zu Teil. Er wird zusammen mit der Bischöfin Beate Hofmann und anderen Akteuren den Radio-Weihnachtsgottedienst gestalten. Das Hessenradio HR4 sendet am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, live den Feiertagsgottesdienst aus Kassel.

Frankershausen – Das Hessenradio HR4 sendet am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, live den Feiertagsgottesdienst aus Kassel. Bischöfin Beate Hofmann von der evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck hält die Predigt und gestaltet die Liturgie gemeinsam mit Klaus Kühnemuth aus Frankershausen, Lutz Geydan aus Kassel und HR4-Redakteurin Vera John.

Der Gottesdienst steht unter dem Motto: „Weihnachten verwandelt“. Weihnachten verändert Maßstäbe und Prioritäten: Aus Gott in der Höhe wird ein Kind in der Krippe, aus armen Hirten werden Freudenboten.

Klaus Kühnemuth macht beim Radiogottesdienst mit.

Wie stark die verwandelnde Kraft von Weihnachten bis heute wirkt und auch uns verwandeln kann, darum geht es in diesem Radiogottesdienst. Auf Klaus Kühnemuth kommt die Aufgabe zu, zu berichten, wie sich der Weihnachtsgottesdienst durch Corona in Frankershausen verwandelt hat.

Die Kirchengemeinde, in der Kühnemuth stellvertretender Kirchenvorsteher ist, zeigt sich beim ersten Corona-Weihnachten besonders erfinderisch. Der Gottesdienst wurde an den Anger ins Freie verlegt. Auch die umliegenden Höfe wurden miteinbezogen. Die Konfirmanden konnten ein Krippenspiel aufführen, der Musikzug einige weihnachtliche Lieder spielen. „Das wurde gut angenommen, das werden wir in diesem Jahr wiederholen“, sagt Kühnemuth gegenüber unserer Zeitung.

Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Bezirkskantorin Christine Spuck, die Orgel und Klavier spielt. Unter ihrer Leitung wirken mit: Ein Gesangsquartett mit Petra Korff, Sopran, Martina Thoneick, Alt, Florian Brauer, Tenor und Jochen Faulhammer, Bass, Joachim Pfannschmidt, Horn Kerstin Bohländer und Charlotte Bellin, Handglocken.

Die Übertragung aus der evangelischen Adventskirche beginnt um 10.04 Uhr. Nach dem Gottesdienst können Hörer mit Bischöfin Beate Hofmann telefonieren: Sie ist von 11 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0172/7 46 01 59 zu erreichen.

Weitere Informationen und die Predigt zum Nachlesen finden Interessierte im Internet auf hr4.de und rundfunk-evangelisch.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.