E-Mobilität & mehr bei Stöber: Neue Modelle, Förder- und Lademöglichkeiten 

Der neue CUPRA Born.
+
Jetzt bestellbar: Der neue CUPRA Born. Stromverbrauch kombiniert 16,8 - 15,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die E-Mobilität erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Auch im Werra-Meißner-Kreis.

Die Autohäuser Stöber sind bereits bestens darauf vorbereitet. „Unser Personal wurde speziell ausgebildet und es wurden alle technischen Voraussetzungen geschaffen, um diese Fahrzeuge optimal betreuen und Kunden beraten zu können“, zeigen sich die Geschäftsführer Torsten und Jörn Stöber zufrieden. „Auch die stetig wachsende Modellpalette der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Seat und Cupra deckt inzwischen fast alle Kundenwünsche ab.“

Nachhaltig in die Zukunft: vom Stadtflitzer bis zum SUV ist alles dabei

Egal ob sportlich oder eher geräumig. Egal ob rein elektrisch oder Hybrid. Vom Stadtflitzer über das Familienauto und SUV bis hin zum Transporter ist alles dabei. Alltagstauglich ist die emissionsfreie bzw. -arme Flotte auf jeden Fall.

Sportlich: Der ID.4 GTX mit Allradantrieb und Dualmotor. Stromverbrauch kombiniert 18,2 - 16,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+.

Neben dem Fahrspaß sprechen auch weitere Punkte für die Stromer. So kann man mit den Hybrid- und E-Modellen nicht nur CO2, sondern auch bei Verbrauch und Unterhalt sparen. Das entlastet das Klima und den Geldbeutel. Bereits bei der Anschaffung können Kunden von teils staatlichen Förderungen bis zu 9000 Euro profitieren. Auch für die Installation eigener Wallboxen sind Förderungen möglich. Wer keine eigene Wallbox besitzt, kann seinen Stromer in den Autohäusern Stöber in BSA, WIZ und ESW laden. Nicht nur schnell, sondern teilweise auch nachhaltig. Mit eigenem Solarstrom, der auf dem Dach des Autohauses gewonnen wird. Auch hier war bzw. ist man einer der Vorreiter im WMK.

„Nachhaltigkeit ist uns wichtig! Und wir sind auf jeden Fall gut aufgestellt für die elektromobile Zukunft“ zeigt man sich in den Autohäusern Stöber zuversichtlich. Alle Fragen rund um die E-Mobilität, Förderungen und die aktuellen Modelle beantwortet das Team der Autohäuser Stöber gerne. Und um die E-Mobilität im wahrsten Sinne des Wortes zu erfahren, sind Probefahrten ebenfalls möglich. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.