Blaulicht

Unfallflucht: Mit Wohnmobil zwei Autos in Eschwege ramponiert

Symbolbild mit Blaulicht der Polizei und einem Polizeibeamten.
+
Die Polizei (Symbolbild).

Beim Rangieren mit seinem Wohnmobil hat ein Mann am Sonntagnachmittag in Eschwege zwei Autos ramponiert. Statt sich um den Schaden zu kümmern, hat er das Weite gesucht.

Eschwege – Beim Manövrieren mit seinem Wohnmobil hat eine 69-jähriger Mann aus Erlensee am Sonntagnachmittag gleich zwei Autos an der Eschweger Oderstraße ramponiert, aber dann Unfallflucht begangen. Daher ermittelt die Polizei jetzt gegen ihn. Zeugen hatten das Geschehen beobachtet und die Polizei informiert. Zur Schandesnhöhe gibt es bisher keine Angabe. Stefanie Salzmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.