Nach Handwerkerfest

Hotel Müllers Weiden in Eschwege nimmt am Samstag den Betrieb auf

Mit großem Handwerkerfest haben die Bauherren des neuen Hotels Müllers Weiden den Abschluss der Bauarbeiten in Eschwege gefeiert.
+
Mit großem Handwerkerfest haben die Bauherren des neuen Hotels Müllers Weiden den Abschluss der Bauarbeiten in Eschwege gefeiert.

Mit einem großen Handwerkerfest hat die Familie Kühnemund am vergangenen Wochenende das Ende der Bauarbeiten ihres Hotel-Neubaus Müllers Weiden gefeiert.

Eschwege - Mehr als 60 Handwerker von einem guten Dutzend Firmen hatte Dieter Kühnemund im Biergarten des neuen Hotel-Restaurants versammelt, um sich bei den Arbeitern für ihre guten Leistungen zu bedanken. „Ich kann nur voller Respekt feststellen, dass eine große Kompetenz in jedem beteiligten Betrieb unser gemeinsames Projekt umgesetzt hat“, sagte Kühnemund an die Handwerker gerichtet.

„Wir können von Glück sprechen, dass wir zueinandergefunden haben.“ Gemeinsam betrachteten die Mitarbeiter aller Gewerke das fertige Endprodukt. Das Familien- und Geschäftshotel beherbergt 28 Betten in 14 Zimmern. Zur Entspannung wird es einen Saunabereich geben. Restaurant, Café und Biergarten mit Spielplatz sind nicht nur für die Hotelgäste, sondern auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Finn Godenrath und seine Frau Patcharee Pangam werden hier den Betrieb übernehmen. Am kommenden Samstag wird der Hotelbetrieb starten. (Tobias Stück)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.