Party in der Heimat von Frau Holle

+
Unzähligen Stunden der Vorbereitung und Organisation: Schon beim Altstadtfest im Jahr 1992 gab es viel Programm für die ganze Familie.

Hessisch Lichtenau. Vom 9. bis 11. Juni herrscht in Hessisch Lichtenau der Ausnahmezustand: denn hier wird an diesem Wochenende nach zwöl Jahren das erste Mal wieder das beliebte Altstadtfest gefeiert.

Und wie so oft im Leben, sind es die kleinen Dinge, die Großes entstehen lassen: das Stadtfest in Kassel das dieses Jahr nicht stattfindet und ein Gespräch zwischen dem Inhaber der Berliner Eventagentur „Rocket Event“, René Baade und einem Autoscooterbetreiber, der eine „Neuauflage“ anregte – und ein schlafendes Fest wird wieder erweckt.

Nach einer Ortsbesichtigung, Gesprächen mit dem Bürgermeister und Tourismusbüro sowie dem Vorsitzenden des Lichtenauer Gewerbevereins LGV, Alexander Fuchs als Ansprechpartner vor Ort, entschied René Baade: Rocket Event wird das Altstadtfest 2017 in Hessisch Lichtenau wieder neu installieren – und das nach Möglichkeit mit einer Nachhaltigkeit für die kommenden fünf Jahre. Dabei übernimmt die Event-Agentur das volle finanzielle Risiko.

Prall gefülltes Programm

Seit dem sind einige Monate vergangen, die ausgefüllt waren mit unzähligen Stunden der Vorbereitung und Organisation des Festes. Heraus gekommen ist ein prall gefülltes Programm für die drei Tage: Live-Acts auf drei Bühnen, die fast durchgängig besetzt werden. Rock- und Pop-Liebhaber können sich auf tolle Bands freuen wie die Gruppe „KLAR“ aus Hamburg, die ihre Zuhörer mit Songs von den Stones bis hin zu Kings of Lions begeistert. „Crank it up“ garantiert Gänsehaut mit den großen Hits aus dem Rock und Soul Genre. Die Band „no-U-turn“ rockt am Samstag auf der Bühne am Untertor und die weit über die Region bekannte Band „Root 65“ versetzt ihre Zuhörer mit Oldies aus den 60er und 70er Jahren wieder in die gute alte Zeit der Rock-Classics. Aber auch eine Country-Disco mit Teilnahme von Markus Zosel und seiner 21-Saitigen Gitarre sorgen ebenso für ein abwechslungsreiches Programm wie der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Großalmerode.

Download

PDF der Sonderseiten Altstadtfest Hessisch Lichtenau

Ausgabe Witzenhausen

Ausgabe Kassel-Melsungen

Kulturelle Darbietungen wie die der Volkstanzgruppe Fürstenhagen, der Rail Station Dancer und Reginas Musikschule komplettieren das Programm auf beeindruckende Weise. Daneben freuen sich zahlreiche attraktive Fahrgeschäfte sowie internationale und regionale Anbieter kulinarische Köstlichkeiten und Getränke auf die staunenden Besucher.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag öffnen zudem die Händler ihre Geschäfte im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags und laden ihre Kunden zu einem außergewöhnlichen Einkaufsbummel mit vielen Aktionen vor der märchenhaften Altstadt-Kulisse der Frau Holle ein. Mit eingebunden in das bunte Geschehen sind natürlich auch die heimischen Vereine, die sich auf unterschiedliche Weise fröhlich präsentieren.

Wie es sich für ein zünftiges Fest gehört, wird das Altstadtfest am Freitag, 9. Juni, um 15 Uhr durch Bürgermeister Michael Heußner und Frau Holle auf der Bühne am Untertor offiziell mit Fassanstich eröffnet. Alexander Fuchs freut sich sehr auf diese drei Tage: „Endlich können wir in Hessisch Lichtenau mal wieder als Gesamtpaket zeigen, was für eine tolle Stadt wir sind.“ (dan)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.