Beteiligte Kommunen stimmten zu

Neue Strukturierung: Naturpark vermarktet jetzt gesamte Region

+
Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (von links) der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Rainer Wallmann, Marco Lenarduzzi, neuer Geschäftsführer des umstrukturierten Naturparks, Claudia Krabbes, Geschäftsführerin der WTMG , und Landrat Stefan Reuß. 

Werra-Meißner. Die Tourismus-Region wird neu strukturiert: Der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald und die Werratal-Tourismus-Marketing GmbH werden ab dem 1. Januar 2017 zusammengeführt.

Nach außen hin wird die Region dann durch den Naturpark vermarktet werden.

„Für uns ist das ein ganz wichtiger Schritt in die richtige Richtung und eine Verbesserung für die Zukunft“, sagt der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Rainer Wallmann. „Die Zusammenarbeit zwischen dem Naturpark und der Werratal-Tourismus-Marketing GmbH (WTMG) ist ein Meilenstein.“ Bislang vermarkten beide jeder für sich die Region, künftig passiert das dann aus einer Hand, auch wenn die WTMG aus rechtlichen Gründen weiterhin als GmbH bestehen bleibt.

Der Zusammenlegung mussten zuvor alle an der WTMG beteiligten Kommunen im Kreis zustimmen, weil die als Gesellschafter Anteile hielten und diese an den Kreis verkaufen mussten. „Das hat aber reibungslos geklappt“, freut sich Landrat Stefan Reuß, „die Kommunen bekommen durch das neue Konstrukt die Grundlagen der Vermarktung jetzt sogar umsonst.“ Von der Idee bis zur jetzigen Umsetzung seien allerdings auch zweieinhalb Jahre vergangen.

Mit der Zusammenlegung gibt es auch personelle Veränderungen. Marco Lenarduzzi, Geschäftsführer beim Naturpark Meißner-Kaufunger Wald, wird dieses Amt auch künftig behalten, Claudia Krabbes, derzeit Geschäftsführerin der WTMG, wird abberufen - wird aber auch weiterhin eine wichtige Rolle bei der touristischen Vermarktung der Region spielen, indem sie ihr Wissen mit in das neue Konstrukt bringt. „Dass sich Marco Lenarduzzi jetzt sowohl um den Naturpark als auch um die touristische Vermarktung einer ganzen Region kümmert, ist einzigartig in Hessen“, freut sich Landrat Reuß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.