1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Neu-Eichenberg

Hebenshausen: Einbrüche in Autos während einer Trauerfeier

Erstellt:

Von: Stefan Forbert

Kommentare

Polizeiauto im Einsatz mit Blaulicht
Symbolbild Blaulicht © Carsten Rehder/dpa

Pietätloser geht’s kaum noch: Während einer Trauerfeier sind unbekannte Täter in Autos eingebrochen.

Hebenshausen: Unbekannte Täter sind während einer Trauerfeier im Neu-Eichenberger Ortsteil Hebenshausen in gleich zwei Autos eingebrochen. Die Tat erstreckte sich am Mittwoch, 11. Januar, zwischen 12.30 und 14.10 Uhr nahe dem Friedhof. Hierzu schlugen die Täter die Scheiben ein und entwendeten aus dem Inneren Wertsachen.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Täter in die an der Langen Straße geparkten Fahrzeuge der Trauergesellschaft nach zurückgelassenen Wertgegenständen geschaut. Die Tat erstreckte sich am Mittwoch, 11. Januar, zwischen 12.30 und 14.10 Uhr. Hierzu schlugen die Täter die Scheiben ein um in die Autos zu gelangen.

Aus einem Pkw Mercedes entwendeten sie, nachdem sie die Beifahrerscheibe eingeschlagen hatten, eine Handtasche unter anderem mit einem Mobiltelefon. Aus einem VW, der auf dieselbe Weise aufgebrochen wurde, stahlen sie ebenfalls eine Handtasche. Schaden: beträgt im ersten Fall 600, im zweiten Fall 300 Euro. (sff)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0 55 42/9 30 40

Auch interessant

Kommentare