1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Neu-Eichenberg

Gemeindevertreter erhalten Bericht der Projektgruppe Feuerwehr Neu-Eichenberg

Erstellt:

Von: Nicole Demmer

Kommentare

Dass die Feuerwehr wichtig für die Gemeinde Neu-Eichenberg ist, zeigte sich nicht nur beim Hochwasser in Hebenshausen. Archi
Dass die Feuerwehr wichtig für die Gemeinde Neu-Eichenberg ist, zeigte sich nicht nur beim Hochwasser in Hebenshausen. Archi © Lars Klein/nh

Für die Feuerwehr Neu-Eichenberg sollen neue Mitglieder gewonnen werden. Dafür tagt eine Projektgruppe.

Neu-Eichenberg – Es geht voran bei der Neu-Eichenberger Feuerwehr. Über das jüngste Treffen der entsprechenden Projektgruppe berichtete Mitglied Jörg Heinemann (Miteinander für Neu-Eichenberg) am Montag während der Sitzung der Gemeindevertreter: „Es war eine sehr konstruktive Zusammenarbeit.“

Über die Zusammenkunft lag den Gemeindevertretern ein Bericht vor. Darin heißt es, Ziel der Gruppe ist, das Ehrenamt der Feuerwehrfrauen und -männer zu stärken, Mitgliederschwund entgegenzuwirken „und darauf aufmerksam zu machen, dass dieses Ehrenamt keine Selbstverständlichkeit für die Gesellschaft darstellt“. Die große Aufgabe der Gruppe werde darin liegen, zusätzliche Anreize für eine Mitgliedschaft bei den Brandschützern zu schaffen. Zielgruppen für neue Mitglieder sollten künftig nicht nur Kindern und Jugendliche sein, sondern auch Erwachsene, also Quereinsteiger.

Feuerwehrmitglied Fabian Presler berichtete während der Projektgruppen-Sitzung, dass während des Heimatfestumzugs Flyer verteilt wurden. Außerdem seien als Aktivitäten bereits eine neue Internetseite gestartet sowie Schnuppertage bei der Jugendfeuerwehr.

Um den Mitgliederschwund in der Feuerwehr entgegenzuwirken, erarbeiteten die Gruppenmitglieder laut Bericht entsprechende Möglichkeiten:

Die nächste Besprechung der Projektgruppe Feuerwehr Neu-Eichenberg ist für den November vorgesehen. (nde)

Auch interessant

Kommentare