Zeuge hatte verlassene Räder bei Kirchgandern entdeckt

Polizei Heiligenstadt sucht Besitzer von zwei Mountainbikes

Weißes Mountainbike, das bei Kirchgandern gefunden wurde.
+
Weißes Mountainbike, das bei Kirchgandern gefunden wurde. Die Polizei sucht nach dem Besitzer.

Zwei herrenlose Mountainbikes, die bei Kirchgandern gefunden wurden, stellen die Polizei in Heiligenstadt vor ein Rätsel.

Kirchgandern - Wie die Beamten aus dem benachbarten Eichsfeldkreis berichten, hatte die Polizei am Samstag von einem Spaziergänger einen Hinweis über zurückgelassene Fahrräder in Kirchgandern, einem thüringer Nachbarort der Gemeinde Neu-Eichenberg, erhalten. Die Räder hätten in der Verlängerung zum „Am Mühlgraben“ linksseitig an einem angrenzenden Wäldchen in Höhe vom Stationsbild Nr. 5. gestanden.

Es handele sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke Scott und ein weißes Mountainbike der Marke Head, so die Beamten. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Räder gestohlen und von den Dieben zurückgelassen wurden. „Beide Fahrräder befanden sich in einem guten Zustand und wurden zunächst durch die Beamten sichergestellt“, heißt es im Bericht weiter. Die Besitzer sollen sich bei der Polizei in Heiligenstadt melden, Tel. 0 36 06/ 65 10. (fst)

Herrenloses Mountainbike, das bei Kirchgandern (Eichsfeldkreis) gefunden wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.