Neue Seilbahn für die Kinder

Riesenfreude in Berge: Dr. Joachim Umlauf (Bildmitte mit Sonnenbrille) übergab den Kindern aus Berge die neue Seilbahn. Foto: Schröter

Berge. Riesenfreude herrschte am Dienstag bei den Kindern in Berge, wo auf dem Spielplatz hinter dem Familienzentrum eine neue Seilbahn eingeweiht wurde.

Zwei Jahre ist es her, dass die alte Holz-Seilbahn abgebaut werden musste. „Das Holz war morsch und das Spielgerät somit nicht mehr sicher genug“, sagt Neu-Eichenbergs Gemeindebürgermeisterin Ilona Rohde-Erfurth. Weil die Gemeinde pro Jahr nur Geld für eine Seilbahn ausgeben könne und die Spielplätze in Hermannrode (2013) und Eichenberg (Anfang 2015) zuerst dran gewesen seien, hätten die Kinder in Berge eigentlich noch länger ohne ihr beliebtestes Spielgerät auskommen müssen.

Dass jetzt doch schon so frühzeitig eine neue Seilbahn gebaut werden konnte, die noch dazu aus wetterbeständigem Eisen besteht, ist der Witzenhäuser Zahnarztpraxis der Doktoren Koch, Fricke und Umlauf zu verdanken - oder vielmehr ihrer Patienten. „Wenn wir jemandem sein altes Zahngold entfernen, fragen wir, ob er es mit nach Hause nehmen oder lieber einem guten Zweck spenden will“, sagt Dr. Joachim Umlauf, der stellvertretend für seine Kollegen an der Einweihungsfeier teilnahm. Weil sich die Praxis verpflichtet habe, den Erlös aus dem Verkauf des Zahngoldes Projekten in der Region zugute kommen zu lassen, würden viele Patienten mitmachen. „So war es uns in der Vergangenheit beispielsweise möglich, eine Schaukel für die Kindertagesstätte in Eichenberg anzuschaffen und Geld für das Witzenhäuser Glockenspiel zu spenden“, so Umlauf. Und jetzt habe man eben für 2500 Euro die Seilbahn in Berge anschaffen können, deren Aufbau durch den Bauhof der Gemeinde Neu-Eichenberg erfolgte.

„Eine Seilbahn ist auf allen Spielplätzen die Attraktion schlechthin“, betonte Ilona Rohde-Erfurth. Umso trauriger seien die Kinder in Berge gewesen, als ihr Lieblingsspielgerät seinerzeit habe abgebaut werden müssen. Das habe sich auch darin gezeigt, dass der Spielplatz seither weitaus weniger gut besucht gewesen sei. Nach der Begeisterung der Kinder zu urteilen, die die neue Bahn als Erste ausprobieren durften, dürften dem Spielplatz nun wieder bessere Zeiten bevorstehen. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.