1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Neuer Direktor des Amtsgerichtes Eschwege ist Dr. Klaus Seubert

Erstellt:

Von: Tobias Stück

Kommentare

Klaus Seubert Direktor Amtsgericht Eschwege
Klaus Seubert Direktor Amtsgericht Eschwege © Feser

Dr. Klaus Seubert übernimmt ist ab kommenden Montag der neue Direktor des Amtsgerichtes in Eschwege. Der Eschweger Jurist war bereist fast 20 Jahre an der Behörde tätig.

Eschwege – Dr. Klaus Seubert (52) wird neuer Direktor des Amtsgerichts in Eschwege. Der Eschweger füllt die Stelle aus, die seit über einem Jahr vakant und von Richterin Kirsten Schmidt als ständige Vertreterin des Direktors betreut wurde. Seubert, der bereits fast 20 Jahre in Eschwege als Richter tätig war, leitete zuletzt anderthalb Jahre das Amtsgericht in Melsungen.

Stelle war über ein Jahr vakant

Seit März 2021 hatte das Eschweger Amtsgericht keinen Direktor, nachdem der bisherige Direktor, Dr. Alexander Wachter, als stellvertretender Präsident an das Regierungspräsidium nach Kassel gewechselt war. Für Seubert, der seinen Dienst am Amtsgericht Eschwege am kommenden Montag antreten wird, bedeutet der Wechsel an das Amtsgericht Eschwege eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Seubert ist seit über 20 Jahren in der hessischen Justiz tätig.

Nach langjähriger Tätigkeit als Richter am Amtsgericht Eschwege war er zuletzt im September 2020 zum Behördenleiter des Amtsgerichts Melsungen berufen worden. Der Eschweger engagiert sich neben seinen richterlichen Aufgaben und seiner Tätigkeit in der Gerichtsverwaltung bei der Ausbildung junger Juristen sowie bei den Prüfungen der Rechtspfleger, Gerichtsvollzieher und Beamten des mittleren Dienstes.

Der Präsident des Landgerichts Kassel, Albrecht Simon, erklärte: „Ich freue mich, dass das Amtsgericht Eschwege mit Dr. Seubert einen sehr erfahrenen Direktor erhalten hat, der zudem mit den Verhältnissen vor Ort sehr gut vertraut ist.“ Gleichzeitig dankte Simon Richterin Schmidt, die in der Zeit der Vakanz des Direktorenamtes die Geschicke des Amtsgericht Eschwege geführt hatte.

Das Amtsgericht Eschwege ist mittlerweile das größte Direktorialamtsgericht im Bezirk des Landgerichts Kassel. Seit 2018 ist hier auch der digitale Service-Point der hessischen Justiz angesiedelt (0800/9 63 21 47). Er soll eine Art Bürgerbüro für die Justiz sein. Beim Service-Point können sich Bürger darüber informieren, wer für ihre Anliegen zuständig ist oder wie bestimmte Verfahren ablaufen. Auch beim Ausfüllen von Formularen sollen die Mitarbeiter behilflich sein.

Zur Person

Dr. Klaus Seubert wurde am 21. März 1970 in Eschwege geboren. Nach seinem Studium in Göttingen und erfolgreichen Abschlüssen beider juristischen Staatsprüfungen in Niedersachsen und Hessen trat er im Mai 2001 in den Richterdienst des Landes Hessen ein. Seubert war zunächst bei dem Amtsgericht Kassel und seit September 2001 bei dem Amtsgericht Eschwege tätig. Im Jahr 2010 war er an das Oberlandesgericht Frankfurt am Main abgeordnet worden. (Tobias Stück)

Auch interessant

Kommentare