1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Neuer Eigentümer für Familienbetrieb Gerloff

Erstellt:

Von: Tobias Stück

Kommentare

Neue Geschäftsführung: Dr. Michael Gerloff (rechts) hat sein Unternehmen an den Investor Sozius aus Düsseldorf verkauft. Neuer Geschäftsführer in Eschwege ist jetzt Marcel Hermann (links).
Neue Geschäftsführung: Dr. Michael Gerloff (rechts) hat sein Unternehmen an den Investor Sozius aus Düsseldorf verkauft. Neuer Geschäftsführer in Eschwege ist jetzt Marcel Hermann (links). © Tobias Stück

Eschwege – Sie arbeiten neben Deutschland in der Schweiz, in Österreich, Spanien, Frankreich oder der Türkei. Jetzt hat Eigentümer Dr. Michael Gerloff das Unternehmen verkauft.

Eschwege – Zu ihren Kunden gehören die Hotelketten wie Kempinski, Vier Jahreszeiten, Marriott, Steigenberger oder Luxushotels wie das Adlon in Berlin, das St. Regis Mardavall auf Mallorca oder Schloss Fuschl am Fuschelsee. Jedes Jahr fährt das Eschweger Unternehmen zweistellige Millionenbeträge ein.

Neuer Eigentümer ist die Sozius Mittelstand Invest aus Düsseldorf. Partner Marcel Hermann ist seit dieser Woche neuer Geschäftsführer des Unternehmens. Dr. Michael Gerloff bleibt als Berater im Unternehmen. „Als Lotse, der den neuen Kapitän unterstützt“, wie Gerloff selbst sagt. Leicht hat sich der Inhaber, der das Unternehmen in dritter Generation führt, nicht gemacht. Innerhalb der Familie habe sich aber keine Nachfolgelösung gefunden.

Er habe im Sinne der Firma handeln müssen, sagt der Wirtschaftsingenieur und Erfinder zahlreicher Patente, der im März 60 geworden war. „Eine Firma altert mit dem Eigentümer“, sagt er. Innovationen würden verschoben, wenn man nicht rechtzeitig reagiere.

Das wollte der Eschweger verhindern. Deswegen hatte er mit einem Vermittler über Jahre nach dem richtigen Partner gesucht. „Voraussetzung war, dass der Käufer sich vor Ort persönlich engagiert“, sagt Gerloff. Eine Abwanderung wollte er verhindern.

Es gab einige Interessenten, die den gesunden Betrieb, der in der Hotelszene nach eigenen Angaben „einen horvorragenden Ruf“ genieße, übernehmen wollten. Mehrfach hatte Gerloff abgelehnt. Bei Sozius habe die Chemie gestimmt. „Wir sind keine klassisches Beteiligungsunternehmen, keine Heuschrecke“, erklärt der neue Geschäftsführer Marcel Hermann (38). Sozius ist ein 2020 gegründetes Beteiligungsunternehmen. Sie haben sich auf den Erwerb und die nachhaltige Weiterentwicklung von Mittelständlern spezialisiert.

„Zusammen mit unseren Investoren erwerben wir das Lebenswerk von mittelständischen Unternehmen und entwickeln es weiter. Hermann selbst bringt sich als Geschäftsführer vor Ort ein. „Wir sind von dem Geschäftsmodell Gerloff überzeugt“, sagt er, der mit den anderen Partnern in seinem Düsseldorfer Unternehmen auch Unternehmen in Bad Hersfeld oder Köln führt.

„Wir wollen aus einem gesunden Unternehmen ein noch stabileres machen und dafür müssen wir wachsen“, erklärt Hermann seinen Zukunftsplan. In den nächsten Wochen würden Gespräche mit allen Mitarbeitern geführt werden.

Die Pandemie habe die Hotelbranche zwar stark getroffen, Gerloff selbst sei aber glimpflich durch die Krise gekommen. 2020 wurden die bereits unterzeichneten Aufträge abgearbeitet. 2021 sei schwieriger gewesen, 2022 würde wieder vermehrt in Renovierungen investiert werden. Die Sanierung der Bäder in den Luxushotels Schloss Fuschl am Fuschelsee, dem Königshof in München und einem Haus erster Klasse am Frankfurter Mainufer hätten das Eschweger Unternehmen aus der Krise katapultiert. D

ie Herausforderung der Zukunft liegt für Kapitän Hermann und Lotse Gerloff in der Gewinnung neuer Fachkräfte. Die Babyboomer gehen in den Ruhestand. Gerloff sucht kaufmännische Mitarbeiter und technische Zeichner. „Eine jüngere Geschäftsführung kann junge Fachkräfte vielleicht besser ansprechen“, sagt Gerloff.

Hermann ist die Wertschätzung älterer Mitarbeiter wichtig. Er setzt auf ihre Erfahrung und die Mischung mit jungen Kräften. So, wie es auch zukünftig auf der Brücke des Unternehmens mit Kapitän und Lotse funktionieren soll.

Auch interessant

Kommentare