Impfzentrum öffnet am 9. Februar

Ab 3. Februar kann man Termine für das Impfzentrum in Eschwege abmachen

Das Impfzentrum des Werra-Meißner-Kreises am Südring 37 in Eschwege soll am 9. Februar öffnen.
+
Das Impfzentrum des Werra-Meißner-Kreises am Südring 37 in Eschwege soll am 9. Februar öffnen.

Ab dem heutigen 3. Februar kann man Termine für das Impfzentrum in Eschwege beantragen. Die Leitungen sind ab 8 Uhr freigeschaltet.

Das Impfzentrum für den Werra-Meißner-Kreis am Südring in Eschwege wird nach Angaben der Landesregierung offiziell am 9. Februar öffnen. Dann können sich die Menschen aus dem Werra-Meißner-Kreis auch in dem lokalen Impfzentrum immunisieren lassen. Zunächst werden nur Menschen ab 80 Jahren geimpft. Ab Mittwoch, 3. Februar, wird die zentrale Terminvergabe für alle hessischen Impfzentren freigeschaltet. Hier werden die Termine vergeben.

Termine zum Impfen können per Telefon unter Tel. 116 117 und im Internet unter impfterminservice.hessen.de vereinbart werden. Dafür sollten Name, Alter, Adresse, Notfallkontakt und Telefonnummer bereitgehalten werden. Es werden immer zwei Termine pro Person vergeben. Künftig soll es auch möglich sein, dass Paartermine vereinbart werden können.

Das Impfzentrum soll möglichst an sieben Tagen die Woche jeweils mindestens mit einer Impfstraße geöffnet sein. Bis zu 300 Impfungen könnten zunächst pro Woche geimpft werden. Steht genügend Impfstoff bereit, wären 1000 Impfungen pro Wochen möglich. (Tobias Stück)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.