DRK-Behandlungszelt auf dem Open-Flair-Camping umgesiedelt

DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
1 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
2 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
3 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
4 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
5 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
6 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
7 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
8 von 9
DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist abgesoffen und musste umegsiedelt werden
9 von 9

Eschwege. Der Regen forderte seinen Tribut: Das DRK-Behandlungszelt auf dem Flair-Camping ist in der Nacht zu Freitag abgesoffen und musste umgesiedelt werden. Hilfe hatten die Rot-Kreuzler vom THW Ortsverband Eschwege.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Motorradfahrer-Gottesdienst auf dem Hohen Meißner
Motorradfahrer-Gottesdienst auf dem Hohen Meißner
Katastrophenschutzübung im Kaufunger Wald am Windpark Hausfirste
Großalmerode. Was passiert, wenn im Windpark Hausfirste ein Feuer ausbricht und sich auf den Kaufunger Wald ausweitet? …
Katastrophenschutzübung im Kaufunger Wald am Windpark Hausfirste

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.