Broilers und Pennywise spielen heute

Open Flair: Das erwartet die Besucher an Tag drei

Pennywise spielen um 14.15 Uhr auf der hr3-Bühne.

Eschwege. Tag 3 auf dem Festival und heute wird es noch abwechslungsreicher. Der Hauptplatz auf dem Werdchen öffnet endlich.

Ab heute gibt es die volle Dröhnung Open Flair. Nach Zeltplatz, Seebühne, Hofbühne, Schlosspark, E-Werk und Elektrogarten öffnen am Freitag auch die ganz großen Bühnen auf dem Werdchen. Kind kaputt haben die Ehre, den Reigen heute um 12.30 zu eröffnen. Insgesamt spielen bis zum Sonntag 38 Bands auf der hr3- und der Freibühne. Das ganze Programm

h3-Bühne

Hier sind alle textsicher. Wenn „Bro Hymn“ gespielt wird, können selbst die mitgrölen, die Pennywise für einen Clown halten. Albern ist das, was die Kalifornier seit fast 30 Jahren abliefern, sicher nicht. Heute um 14.15 Uhr geben sich die Kalifornier die Ehre.

Heaven Shall Burn (18.15 Uhr), die Power von Alligatoah (20.15 Uhr) und die super Show von denBroilers sind hier weitere Höhepunkte (22.30 Uhr)

Freibühne

Gemäß ihres eigenen Anspruchs hat sich Radio Havanna mittlerweile zu einem der wichtigsten politischen Sprachrohre der jungen Rockmusikszene Deutschlands entwickelt. Nach zahlreichen eigenen Touren und Support-Auftritten für die Toten Hosen, Antiflag oder Good Charlotte präsentiert Radio Havanna auf dem Open Flair eine altbewährte Mischung aus Punk und Rock. Heute treten sie um 21.30 Uhr auf.

Heute veröffentlicht die Band The Prosecution ihr neues Album „The Unfollowing“ und feiert dieses Release auf dem Open Flair. Wenn die Band um 15.15 Uhr auf der Freibühne spielt, geht's richtig rund. Denn die neuen Lieder versprechen die gewohnte Power. 

Seebühne

Wenn die großen Bühnen schon geschlossen haben, geht es auf der Seebühne nochmal richtig los. Heisskalt spielt hier um 0.30 Uhr. Mit ihrer beeindruckenden Dynamik nehmen die Musiker aus Stuttgart, Leipzig und Dresden das Publikum sofort ein. Wachbleiben lohnt also - und auch sich in den Regen zu stellen.

Wetter

Was soll man sagen. Es wird am Freitag nicht mehr richtig gut. Die Temperaturen sinken bis zum Abend auf 12 Grad. Ab dem Nachmittag hört der Regen eigentlich garnicht mehr auf. Die Sonne zeigt sich erst wieder Samstagmittag. Dafür ist der Wind mäßig. Zieht euch warm an und haltet euch trocken - wenn's geht. Hoffnung ist in Sicht. Spätestens Sonntag wird es wieder sonnig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.