Blaulicht

Paketzusteller unter Drogeneinfluss - Bote wurde in Eschwege in Unfall verwickelt

Ein Streifenwagen und ein Polizist sind zu sehen.
+
Die Polizei bittet nach einer mutmaßlichen Unfallflicht um Hinweise. (Symbolbild)

Weil ein andere Autofahrer ihn in einen Unfall verwickelt hat, muss sich jetzt ein Paketzusteller wegen Autofahrens unter Drogeneinfluss verantworten.

Eschwege – Gegen einen Paketzusteller, der offenbar unter Drogeneinfluss stand, ermittelt jetzt die Polizei in Eschwege. Aufmerksam waren die Beamten auf den Zusteller geworden, nachdem dessen Auto von einem anderen Autofahrer am Freitagnachmittag gegen 16.50 Uhr an der Niederhoner Straße in Eschwege gerammt worden war. Dieser hatte beim Abbiegen zu weit ausgeholt, war deshalb rückwärts gefahren und hatte dabei das Zustellauto gerammt und beschädigt.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Zusteller offenbar unter Drogeneinfluss stand. Sie ordneten eine Blutentnahme an und kassierten seinen Führerschein.  Stefanie Salzmann

Das könnte Sie auch interessieren

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.