Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Pizzabote baut Unfall, liefert aber erst noch seine Pizza aus

Frisch und heiß kam die Pizza beim Kunden an - obwohl der Pizzabote zuvor einen Unfall verursacht hatte.
+
Frisch und heiß kam die Pizza beim Kunden an - obwohl der Pizzabote zuvor einen Unfall verursacht hatte.

Der Fahrer eines Pizzalieferdienstes hat erst das bestellte Essen ausgeliefert, bevor er zur Unfallstelle zurückkehrte. Die Polizei ermittelt jetzt trotzdem.

In der Ortslage von Langenhain, ausgangs einer Rechtskurve, verlor der 38-jährige Fahrer des Pizzadienstes am Samstagabend gegen 17.40 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen, berichtet die Polizei. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab und beschädigte dabei eine Straßenlaterne.

„Der Fahrer zog es zunächst vor, seine bestellten Pizzen auszuliefern und erst danach zur Unfallstelle zurückzukehren“, berichtet ein Polizeisprecher. In der Zwischenzeit hatten Zeugen die Polizei alarmiert, die bereits an der Unfallstelle an der Hunsrückstraße ermittelten. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 3000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.