Schwerer verletzt als gedacht

Autofahrer fährt Kind an – Polizei fahndet nach Verursacher

Am Mittwochmorgen (12.1.2021) wurde am Landgrafenschloss in Eschwege ein elfjähriger Fahrradfahrer verletzt. (Symbolbild)
+
Am Mittwochmorgen (12.1.2021) wurde am Landgrafenschloss in Eschwege ein elfjähriger Fahrradfahrer verletzt. (Symbolbild)

In Eschwege kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem elfjährigen Kind. Nun ermittelt die Polizei und sucht den Fahrer.

Eschwege – Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am Mittwochmorgen (12.1.2021) am Landgrafenschloss in Eschwege einen elfjährigen Jungen angefahren hat. Zu dem Unfall kam es nach Angaben der Polizei am Mittwochmorgen gegen 8.05 Uhr. Zu dieser Zeit war der elfjährige Junge auf dem rechten Gehweg aus Richtung „Am Mühlgraben/Unter dem Berge“ kommend zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße unterwegs.

Der Junge schob nach eigenen Angaben sein Fahrrad, als ein silberfarbenes Auto nach rechts auf die Parkplätze vor dem Landgrafenschloss abbiegen wollte. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Jungen, der dabei zu Fall gekommen sein soll.

Zusammenstoß in Eschwege: Junge klagt später über Schmerzen

Der Autofahrer erkundigte sich daraufhin nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei nach dem Zustand des Jungen. Auf Nachfrage des Autofahrers verneinte der Junge, bei dem Vorfall verletzt worden zu sein. Daraufhin stieg der Mann wieder in sein Fahrzeug, wendete im Bereich der Parkplätze und fuhr anschließend in Richtung „Am Mühlgraben/Unter dem Berge“ davon. Im Laufe des Vormittages klagte der Junge in der Schule dann doch über Schmerzen im Bein. Die Lehrerin veranlasste eine weitere Untersuchung im Klinikum Werra-Meißner.

Nun haben die Beamten der Eschweger Polizei Unfallermittlungen aufgenommen haben und fahnden nach dem verantwortlichen Autofahrer, zu dem bislang aber nichts weiter bekannt ist. Den Autofahrer hat der Junge der Polizei so beschrieben: männlich; zirka 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, brauner Vollbart und braunes, gelocktes Haar. Der unbekannte Autofahrer war zum Zeitpunkt des Vorfalls mit einer blauen Latzhose bekleidet und mit einem silbernen Auto. Zum Wagen ist aber nichts weiter bekannt. Hinweise zu dem Vorfall und dem Autofahrer nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 056 51/9250 entgegen. (Tobias Stück und Jessica Sippel)

Bei Melsungen kam es zu einem Unfall. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.