Blaulicht

Radfahrer aus Wanfried verletzt sich bei Sturz schwer

Symbolbild Unfall Polizei
+
Symbolbild Unfall Polizei

Ein 62-jähriger Wanfrieder hat sich am Freitagmorgen schwer verletzt, nachdem er zwischen Niederdünzebach und Eschwege mit seinem Fahrrad gestürzt ist.

Niederdünzebach – Schwer verletzt hat sich ein 62-jähriger Radfahrer aus Wanfried am Freitagmorgen gegen 8 Uhr, als er auf dem Radweg zwischen Eschwege und Niederdünzebach gestürzt ist. Laut der Polizei handelt es sich um einen Alleinunfall, Fremdeinwirkung schließen die Beamten derzeit aus.

Der Mann erlitt nach ersten Erkenntnissen durch den Sturz eine Gehirnerschütterung, eine Fraktur im Gesichtsbereich und mehrere Platzwunden. Nach seiner Erstbehandlung an der Unfallstelle durch Rettungskräfte und einen Notarzt wurde der 62-Jährige in das Krankenhaus nach Eschwege zur Weiterbehandlung gebracht. (Stefanie Salzmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.