Stabwechsel beim Diakonischen Betreuungsverein

Ralph Beyer ist neu im Vorstand des Diakonischen Betreuungsvereins Werra-Meißner

Stabwechsel: Dr. Lothar Kilian (links) dankte zusammen mit Hans-Joachim Bertram und Ralph Beyer (rechts) Dekanin Ulrike Laakmann.  
+
Stabwechsel: Dr. Lothar Kilian (links) dankte zusammen mit Hans-Joachim Bertram und Ralph Beyer (rechts) Dekanin Ulrike Laakmann.  

Ralph Beyer wurde als stellvertretender Dekan des Diakonischen Betreuungsvereins Werra-Meißner gewählt. Er übernimmt das Amt von Dekanin Ulrike Laakmann.

Werra-Meißner – Die Dekanin gehörte dem Vorstand seit der Vereinsgründung 2016 an.

Inzwischen beschäftigt der Betreuungsverein drei Betreuer und eine Verwaltungskraft, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. In der Mitgliederversammlung wurde von den gesetzlichen Änderungen bei der Qualifizierungen von Berufsbetreuer sowie von den Schulungen Ehrenamtlicher berichtet. Die Betreuer des Vereins sind in Eschwege und Witzenhausen erreichbar. (Von Elvan Polat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.