Rote-Teppich-Aktion: Feuerwerk und Musik

+
Frau Holle mit Goldmarie und Pechmarie (Mitte) zu Besuch auf dem roten Teppich bei Sabine Growe (links) und ihrer Mitarbeiterin Erika Lamlé (rechts). 

Der rote Teppich wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal in Folge innerhalb der Märchenwoche in Sooden für Kunden und Gäste ausgerollt und hat sich als weiterer Programmpunkt bestens etabliert.

Download der Sonderseiten

Rote-Teppich-Aktion

Der rote Teppich wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal in Folge innerhalb der Märchenwoche in Sooden für Kunden und Gäste ausgerollt und hat sich als weiterer Programmpunkt bestens etabliert. Am 25. und 26. April 2019 erwarten Kunden und Gäste wieder viele tolle Angebote der teilnehmenden Geschäfte und Betriebe, deren Teilnahme man an der Auslage des roten Teppichs im jeweiligen Eingangsbereich erkennt. 

Gepaart mit dem abwechslungsreichen Programm der Märchenwoche hat Sooden in diesen Tagen wieder einmal mehr viel zu bieten. Die AG Märchenhaftes Bad Sooden-Allendorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit dieser Veranstaltung „die Pflege und Erhaltung deutscher und internationaler Märchen zu unterstützen.

Zudem widmet sich die AG der Kulturpflege, der Heimatkunde und der Erschließung heimatlicher Schönheiten, um das gegenseitige Verständnis der Völker, ihrer Sitten und Gebräuche zu erhalten.“

Das Team um die erste Vorsitzende Petra Jathe stellt in 2019 nun schon die 25. Märchenwoche organisatorisch auf die Beine.

Anlässlich dieses Jubiläums dürfen sich die Gäste auf einige neue Attraktionen freuen, wie beispielsweise ein Gartenfeuerwerk mit musikalischer Untermalung, ein Festumzug am Eröffnungs-Sonntag mit lebendigen Märchen-Button-Motiven der letzten 25 Jahre sowie ein Gewinnspiel, bei dem „zertanzte Schuhe“ im Programmheft gezählt werden sollen.

Als besonderen Tipp empfiehlt Petra Jathe die „Märchenstunde für Jedermann“ am Donnerstag um 19 Uhr, die sich im letzten Jahr großer Beliebtheit erfreute. Alle, die Interesse haben, sich an der Organisation der Märchenwoche in 2020 zu beteiligen, sind herzlich willkommen. dan

Programm der Märchenwoche

Donnerstag, 25. April 2019

15 Uhr: Frau Holle schüttelt die Betten aus dem Söder Tor

15.30 Uhr: „Der Froschkönig“, ab 4 Jahre, mit dem „Theater 3 Hasen oben“ im Werratal Kultur-und Kongress-Zentrum im Kurpark. Eintritt Erwachsene mit Märchenbutton: 7 Euro, ohne Märchenbutton: 9 Euro, Kinder: 5 Euro€

19 Uhr: Einkehr in Frau Holles Reich. Gemütliches Beisammensein mit Frau Holle. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Treffpunkt ist am Söder Tor. Teilnahme Erwachsene mit Märchenbutton: 5 Euro, ohne Märchenbutton: 7 Euro, Kinder bis 10 Jahre sind frei. Voranmeldung erbeten bei der Touristinformation unter

T 0 56 52 / 95 87 0

19.30 Uhr: Märchenstunde für Jedermann mit dem Sööder Märchen-Marianne. Treffpunkt: Balzerborn Klinik, Balzerbornweg 27

Freitag, 26. April 2019

10.30 Uhr: Wir pflanzen einen Apfelbaum. Aktion des BUND. Frau Holle, Gold-und Pechmarie erzählen Geschichten vom Apfel. Treffpunkt: Streuobstwiese am Balzerborn

15 Uhr: Frau Holle schüttelt die Betten aus dem Söder Tor

19 Uhr: Märchenstunde für Jedermann mit dem Sööder Märchen-Marianne. Treffpunkt: Sonnenbergklinik, Hardtstr. 13

19 - 20 Uhr: Bubble Zauber. Seifenblasenshow mit David Friedrich

20 Uhr: Märchenhafter Laternenumzug. Aufstellung am Salztisch, Landgraf-Philipp-Platz.

Musikalische Begleitung durch den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sooden-Allendorf. Abschluss am Salztisch.

dan

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.