Blaulicht

Rückwärtsfahrer rammt Auto in Rambach

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen.
+
Zum Unfall kam es in Rambach, weil ein mann mit seinem Auto rückwärts fuhr.

Weil ein Autofahrer auf einer Straße in Rambach länger rückwärts fuhr und dabei unachtsam war, kam es zum Unfall.

Rambach – Am Sonntagnachmittag hat ein 69-jähriger Autofahrer aus Weißenborn einen Unfall verursacht, als er beim Rückwärtsfahren das Auto eines 23-Jährigen aus Sontra übersah. Der 69-Jährige war die Mühlenstraße in Rambach rückwärts gefahren. Dabei übersah er den 23-Jährigen, der in der gleichen Richtung unterwegs war und aufgrund des rückwärtsfahrenden Pkws angehalten hatte. (Stefanie Salzmann)

Bei dem Unfall entstand laut ein Schaden von 1800 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.