Laute Motoren und schicke Optik

Begeisterte Besucher und Aussteller: Viertes Saisonauftakt-Treffen der Tuningfans

Im Zeichen des Tunings: Die „Tiefflieger“ aus der Region Fulda (oben) reisten gleich mit 20 Fahrzeugen an, weil es ihnen im vergangenen Jahr so gut in Eschwege gefallen hatte.

Eschwege. „Die drei Fs sind mir fürs Tuning besonders wichtig: Die stehen für Fahrwerk, Felgen und Farbe“, erzählte Manni Seidel vom Tuningclub Fighter Cassel.

Eschwege. Zusammen mit seinen Freunden war er zur vierten Saisoneröffnung der Tuningfans gekommen, um sich Inspirationen zu holen und sich mit anderen Tuningfreunden auszutauschen. „Die drei Fs sind mir fürs Tuning besonders wichtig: Die stehen für Fahrwerk, Felgen und Farbe“, erzählte Manni Seidel vom Tuningclub Fighter Cassel. Zusammen mit seinen Freunden war er zur vierten Saisoneröffnung der Tuningfans gekommen, um sich Inspirationen zu holen und sich mit anderen Tuningfreunden auszutauschen. Aus ganz Deutschland reisten die Autobegeisterten mit ihren Fahrzeugen an, um zum Saisonauftakt-Treffen am vergangenen Sonntag in Eschwege dabei zu sein. 

„Letztes Jahr war es richtig geil hier, deshalb sind wir wieder da“, berichtete auch Marcel Günther von den Tieffliegern aus dem Raum Fulda. Gleich 20 Fahrzeuge brachten die Tiefflieger mit nach Eschwege. Leistung, Drehmoment und natürlich auch eine schöne Optik stünden bei ihnen im Fokus, berichteten sie. 

Von Porsche bis Ford: 440 Aussteller kamen nach Eschwege

Für viele Tuningbegeisterte zählt die Saisoneröffnung der Tuningfans auf dem Parkplatz des Kauflands in Eschwege zum festen Bestandteil des Jahres. In diesem Jahr verzeichnete das Organisatorenteam um Heiko Werler erneut eine große Zahl an Fahrzeugausstellern. 440 Stellplätze standen zur Verfügung, die waren am Ende alle belegt. Dank der Markenoffenheit der Tuning-Fans waren ganz unterschiedliche Fahrzeugtypen vom Porsche über Ford bis hin zum VW vertreten, auch ein paar schicke Motorräder gab es zu bestaunen. Zahlreiche Besucher kamen und sahen sich die ausgestellten Fahrzeuge gerne auch mal etwas genauer an. Damit die Autos auch immer schön in der Sonne glänzten, wurde regelmäßig nachpoliert und geputzt. 

Natürlich durften auch Wettbewerbe nicht fehlen: Mit lautem Sound aus den Boxen konnten die Teilnehmer des DB-Hifi punkten, der schönste und lauteste Sound aus dem Auspuff gewann den DB-Auspuff-Contest. Auch beim Show&Shine konnten Teilnehmer Preise gewinnen. Die Pokale zu den Wettbewerben spendierte Kimbo. Der Sponsor Ford-König am Hessenring unterstützte das Tuningtreffen mit einer Hüpfburg für die Kleinen. Viele Aussteller zeigten an ihren Ständen die neuesten Produkte im Tuningbereich. (sek)

Saisonauftakt-Treffen der Tuningfans in Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.