Jeden Sonntag geöffnet

Schautag bei Fliesen-Studio Arnold in Herleshausen

Viel Auswahl: Jeden Sonntag können Besucher in Ruhe die Fliesenneuheiten begutachten.
+
Viel Auswahl: Jeden Sonntag können Besucher in Ruhe die Fliesenneuheiten begutachten.

Einfach mal reinschauen: Jeden Sonntag öffnet das Fliesen-Studio Arnold seine Ausstellung und bietet Kunden die Möglichkeit, sich die Fliesen in Ruhe anzusehen.

Wer renoviert, kennt das: Es gibt von allem eine Riesenauswahl und gefühlt tausend Möglichkeiten. Da hilft es sehr, wenn man sich vor Ort Inspiration holen kann. „Auch Farben und Formen wirken in live oft ganz anders als auf Papier oder online“, erzählt Christian Arnold. In seinem Fliesen-Studio in Herleshausen können sich Interessierte über 1000 Fliesen ansehen. Dazu kommen über 25 verschiedene Muster-Anwendungen, die ständig aktualisiert werden, um stets alle neuen Trends in ansprechenden Wohnideen wiederzufinden.

Bordüren nach Maß und Mosaike

Des Weiteren findet man hier natürlich auch handgefertigte Bordüren nach Maß sowie Mosaike aus dem gesamten Fliesenprogramm. Wer sich am Sonntag beim Schautag hat inspirieren lassen, kann dann unter der Woche für einen Beratungstermin wiederkommen. Im Ergebnis erhalten die Kunden ein Produkt, das so einzigartig ist wie sie selbst. „Bei uns findet wirklich Jeder seine passenden Fliesen, wir sind in allen Bereichen gut aufgestellt, egal ob klassisch, modern oder extravagant“, erklärt der Inhaber und Geschäftsführer.

Jeden Sonntag ist Schautag

Der Schautag findet immer im Fliesen-Studio in Herleshausen, Auf der Klingen 2, am Sonntag von 15 bis 17 Uhr statt. Montags bis freitags hat das Studio von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Das Team freut sich auf Ihren Besuch. Mehr unter 0 56 54/9 23 65 20.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.