Peter und Elli Burhenn feiern heute ihre Diamantene Hochzeit

Mit Schokolade gelockt

Sie feiern heute ihre Diamantene Hochzeit: Peter und Elli Burhenn aus Hundelshausen. Foto: Scheunert

Hundelshausen. Kennengelernt haben sich Peter und Elli Burhenn 1951 auf dem „Steinbosen“ einer Anhöhe zwischen Hundelshausen und Trubenhausen, dem Treffpunkt der Jugend in dieser Zeit. Elli erinnert sich: „Peter ist mir sofort aufgefallen, groß und schlank eine sportliche Erscheinung mit einer sehr schönen braunen Trachtenjacke“. Zu jedem Treffen brachte Peter eine kleine Tafel Schokolade mit, die er auf dem Heimweg von der Arbeit an dem Bahnhofskiosk am Hauptbahnhof in Kassel kaufte.

Aus Freundschaft wurde Liebe und am 27. November 1954 feierten Sie Hochzeit in Hundelshausen mit etwa 60 Gästen. Die Tochter Lieselotte wurde im März 1955 geboren. Der inzwischen 82-jährige Peter lernte von 1948 bis 1951 Betonbauer in Kassel, danach arbeitete er als Maurer im Raum Witzen hausen bis zu seinem Renteneintritt in 1992. Elli war 17 Jahre pharmazeutisch kaufmännische Angestellte in der Rübezahl Apotheke in Witzenhausen und erfüllte sich danach den lang ersehnten Wunsch nach Selbstständigkeit. Die 81-jährige Elli berichtet noch heute mit leuchtenden Augen: „In 1969 eröffnete ich in Trubenhausen einen Gemischtwarenhandel mit Lebensmitteln, Zeitschriften, Wolle, Textilien und mehr und war dort über 25 Jahre tätig“. Ehemann Peter half, wo immer eine Hilfe benötigt wurde und das Geschäft war ein durchschlagender Erfolg.

Gern erinnern sich Peter und Elli Burhenn an viele schöne Urlaubsreisen so unter anderem nach Moskau, aber auch die Urlaubsgebiete der Nordsee und der Alpenregion kamen nicht zu kurz. Peter züchtete nahezu 20 Jahre Kaninchen der Rasse Alaska. Ellis Hobby ist besonders schön, sie schreibt Gedichte, die sie auch schon in einem kleinen Buch verewigt hat. Während des Interviews dichtete sie spontan den Zweizeiler „Die Liebe wob uns ein wunderbares Band, erst grün, dann Silber, Gold nun Diamant“.

Chronik mitgestaltet

Auch an der Chronik zur 900-JahrFeier von Hundelshausen hat Elli aktiv und erfolgreich mitgearbeitet. Peter ist Mitglied in der Feuerwehr, Schützenverein, Kaninchenzuchtverein K 55 und Awo. Elli ist ebenfalls in der Awo und passives Mitglied im Gesangverein Concordia Hundelshausen. Die über 40 Jahre treuen HNA-Leser feiern am Samstag, 29. November, mit über 70 Gästen im Gasthaus „Zum goldenen Löwen“ in Hundelshausen, dort werden auch die zwei Enkelsöhne gratulieren.

Von Peter Scheunert

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.