B 27: Schürzebergtunnel bleibt länger gesperrt

Oberrieden. Der Schürzeberg-Tunnel der Bundesstraße 27 bleibt noch mindestens einen Tag länger als geplant für den Verkehr gesperrt.

Derzeit werde mit Hochdruck an der Behebung des technischen Problems am Südportal gearbeitet, teilte Pressesprecherin Daniela Czirjak von Hessen Mobil mit.

Spezialisten der Signalbau-Firma versuchen ihren Angaben zufolge, die Fehlerquelle an der Signalsteuerung einzugrenzen. Leider habe dies bislang nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Deshalb müsse der Tunnel mindestens noch am Mittwoch gesperrt bleiben. (sff)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.