1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Fahrer erleidet Schwächeanfall - zwei Autos kollidieren frontal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Emily Spanel

Kommentare

Unfall
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Reichensachsen – Ein 83-jähriger Autofahrer aus Berlin ist am Samstagvormittag auf der Bundesstraße zwischen Reichensachsen und Eschwege mit seinem Mazda nach links auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er frontal mit einem Opel Corsa.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der Unfallverursacher einen Schwächeanfall erlitten, in dessen Folge er die Kontrolle über seinen Wagen verloren habe. Der Fahrer selbst, seine 79-jährige Frau, die als Beifahrerin mit im Wagen saß, und die 82-jährige Fahrerin des Opel Corsas aus Eschwege wurden verletzt. Sie wurden mit Halswirbelsäulen-Traumata, Prellungen und einer Handgelenksfraktur in die Kliniken Werra-Meißner und Mühlhausen eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden; insgesamt ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro.  

Auch interessant

Kommentare