Mann übersieht abgestellten Lastwagen

Blaue Kuppe: Schwerverletzter nach Autounfall bei Eschwege

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch bei Eschwege.
+
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch bei Eschwege.

Schwer verletzt wurde ein 63-Jähriger aus der Gemeinde Ringgau bei einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 10.15 Uhr auf Höhe der Blauen Kuppe bei Eschwege ereignete.

Eschwege - Laut der Polizei war der Mann mit einem Mercedes-Sprinter auf der Landesstraße 3424 von Wehretal-Langenhain in Richtung Eschwege unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit prallte er auf Höhe der Blauen Kuppe frontal gegen einen am rechten Fahrbahnrand im Bereich einer Baustelle abgestellten Lastwagen.

Der Mann wurde laut der Polizei mit Verdacht auf schwere Verletzungen ins Klinikum Werra-Meißner gebracht. An beiden involvierten Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 8000 Euro. Sowohl der Sprinter als auch der Lastwagen waren nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr musste die Fahrbahn von Betriebsstoffen reinigen.  (mmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.