Sponsorenvertrag verlängert

Carolin Schäfer bleibt Markenbotschafterin für den Möbelkreis

Möbelkreis in Eschwege. 
+
Möbelkreis in Eschwege. 

Sie ist engagiert, charismatisch, vielseitig und das Aushängeschild der Firma Möbelkreis.

Getreu dem Motto „Fairer Wettkampf – Faire Preise“: Die Leichtathletin Carolin Schäfer hat sich auf den Siebenkampf spezialisiert und gehört zu den deutschen Spitzensportlerinnen. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille im Siebenkampf bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017 in London. Nach vielen weiteren Erfolgen erlangte die sympathische Athletin zuletzt in 2018 die ersehnte Medaille bei der emotionalen Heim-EM im Berliner Olympiastadion und holte eindrucksvoll Bronze. Nach Absage der Olympischen Spiele im vergangenen Jahr sollen diese vom 23. Juli bis 8. August 2021 in Tokio stattfinden.

Der Möbelkreis hofft für alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler, dass die Spiele in diesem Jahr, trotz Pandemie, auch tatsächlich stattfinden können.

Unterstützung in Zeiten wie diesen nicht selbstverständlich

Durch Leidenschaft, Perfektion und Präzision können Bestleistungen erzielt werden! Ganz egal, ob im Sport oder in der Einrichtungsbranche. Um Fans zu begeistern und Träume zu verwirklichen, wird jede Hürde gemeinsam überwunden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Möbelkreis die Partnerschaft mit Carolin Schäfer im März 2021 verlängert hat. „Gemeinsam leistungsstark“ lautet die Devise. „In der heutigen Zeit ist es alles andere als selbstverständlich, einen treuen und verlässlichen Sponsor an seiner Seite zu haben. Ich freue mich daher besonders, dass mich der Möbelkreis auch weiterhin auf meinem Weg zu den Olympischen Spielen begleitet und hinter mir steht“, erklärt Carolin Schäfer. Partnerschaft bedeutet für den Möbelkreis nicht nur in erfolgreichen Zeiten zueinanderzustehen, sondern auch in Zeiten, in denen äußere Umstände einem viele Hürden in den Weg stellen. Wenn es um die Erfüllung von Träumen und Zielen geht, unterstützt das Einrichtungshaus Carolin sowie engagierte Sportlerinnen und Sportler aus der Region ebenso wie seine Kunden mit der Erfüllung ihrer Wohn- und Küchenträume.

Coronazeit bedeutet Meistern von neuen Situationen

Erfolge kommen durch hartes Training, Disziplin und Ausdauer. Auch der Möbelkreis hat in den letzten Monaten des Lockdowns seinen Kunden weiterhin die Möglichkeit gegeben, über digitale Wege die hohe Servicequalität zu erhalten. So steht für Onlineplanungen von Einbauküchen der Teamviewer zur Verfügung. Die Kunden des Möbelhauses können ihre Küche gemeinsam mit ihrem Fachberater bequem von zu Hause aus planen. Auch ein Onlineshop steht zur Verfügung, mit dem die Kunden ihre Traumeinrichtung finden und über die Kundenhotline mit den Einrichtungsprofis konfigurieren können. Carolin Schäfer zählt zu den begeisterten Kunden und zeigt ab sofort über die Social-Media-Kanäle des Möbelhauses auf Facebook, Instagram und YouTube ihre sieben ganz persönlichen Einrichtungstipps.

„In Zeiten wie diesen ist es wichtig, zusammenzuhalten und nach praktikablen Lösungen zu suchen“, so Geschäftsführer Fritz Klug. „Dabei gibt es – gerade in Zeiten von Corona – immer wieder Rückschläge.“

Um weiterhin erfolgreich zu sein, muss man neue Wege gehen, die man bisher noch nicht beschritten hat. Wichtig ist, dass man besonnen bleibt - und das können wir von einer Sportlerin wie Carolin sehr gut lernen. Es gilt immer, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.“ Der Möbelkreis legt die Messlatte weiterhin hoch und erfüllt alle Kundenwünsche mit sportlichem Einsatz. Alle Infos zu aktuellen Angeboten und Services gibt es auch unter moebelkreis.de. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.